Unitymedia zahlt Grundgebühr für die Konkurrenten

3
62
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Die sogenannten „Mehr für dich drin WOCHEN“ von Unitymedia, sollten eigentlich im September enden. Nun verlängert Unitymedia ihr Angebot bis Anfang November mit einem ungewöhnlichen Wechselbonus.

Anzeige

Wer im Einzugsgebieter der Unitymedia wohnt, kann noch bis 4.11.2018 dort einen Vertrag abschließen. So bekommt man sein Internet-Wunschpaket ein Jahr lang für nur 19,99 €/mtl. Zusätzlich entfallen die einmaligen Anschlussgebühren in Höhe von 69,99 €.

Erhältlich ist der Aktionspreis für die Tarife 2play START 30, 2play JUMP 150 und 2play FLY 400. Die Besonderheit: Im Anschluss an das Probejahr können Kunden ihren Tarif behalten oder sich für einen höheren, bzw. niedrigeren Tarif entscheiden. Dazu muss der Wechselwunsch vor Ablauf der ersten zwölf Monate geäußert werden, sonst bleibt alles wie es ist.
 
Als besonderen Anreiz bietet Unitymedia an, die Grundgebühr beim bisherigen Provider für den Rest der dortigen Laufzeit (max. 12 Monate) zu übernehmen. Wer also wechseln will, kann das tun, ohne doppelt zahlen zu müssen. Mal sehen, ob bald auch die Konkurrenz auf ähnliche Art Kunden zum Wechsel bewegen will. [tk]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. Gilt das Angebot der Grundgebühr Übernahme auch beim Unitymedia Ableger eazy? Da gibt's den Anschluss ab 9,99
  2. ... macht Sinn. Bei uns hört die Unitymedia Versorgung 50m vor dem Haus auf. Auf Anfrage beim Artischokenverein kam nach 30 Tagen die Antwort, dass ich natuerlich fuer einen 5 stelligen Betrag auf einen UM Anschluss erhalten kann. Dann spar ich mir die Grundgebuehr
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum