UPC Austria speist sechs neue HD-Sender ein – RTL Crime

2
14
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Der österreichische Kabelnetzbetreiber UPC Austria erweitert sein Portfolio an HD-Sendern am morgigen Donnerstag (28. Juni) um sechs neue hochauflösende Programmangebote. Darunter befinden sich unter anderem RTLCrime HD und Romance TV HD.

Wie der Kabelnetzbetreiber am Mittwoch bekannt gab, wird die Aufschaltung der hochauflösenden Ableger von RTL Crime, Romance TV, 3Sat, Kika, ZDFneo und BR am 28. Juni erfolgen. Damit können Kunden statt der bisherigen 29 künftig insgesamt 35 Sender in HD-Qualität empfangen. Die vier Kultursender Kika HD, 3Sat HD, BR HD und ZDFneo HD werden fortan allen UPC Digital TV Kunden ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung stehen. Mit RTL Crime HD und Romance TV HD erweitert der Anbieter sein Zusatzpaket HD Extra, das den Kunden dann 13 HD-Sender zur Verfügung stellt. Das Entgelt für dieses Paket bleibt ebenfalls unangetastet.

Mit der Erweiterung des HD-Portfolios trage UPC der erhöhten Nachfrage nach hochauflösenden Sendern Rechnung, begründete Gerald Schwanzer, Marketingchef bei UPC Austria, die HD-Offensive des Anbieters.

„Mit der umfangreichen Erweiterung unseres Angebotes an HD-Sendern geben wir ein klares Bekenntnis für eine moderne TV-Zukunft in High Definition ab“, sagte Schwanzer. Zudem könnten Kunden davon ausgehen, dass „wir auch in Zukunft bei Fernsehen in HD immer vorne dabei sein werden“. Zuletzt fügte UPC seinem seinem HD-Programm von Sky den HBO-Seriensender Sky Atlantic HD hinzu. [fm]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: UPC Austria speist sechs neue HD-Sender ein - RTL Crime Warum werden seit einigen Tagen die Meldungen immer zweimal geschrieben.
  2. AW: UPC Austria speist sechs neue HD-Sender ein - RTL Crime Na dann dauert es sicherlich nicht mehr lange bis die mehr Sender als Kunden haben
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum