UPC Telekabel bringt digitales TV nach Niederösterreich

0
27
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Wien – Der Multimedianetzbetreiber UPC Telekabel bietet ab Juli in Niederösterreichs Wiener Neustadt und Katzelsdorf digitales, interaktives Fernsehen an.

Zuschauer, die sich bis zum 15. August 2005 für das digitale Angebot entscheiden, erhalten den Anschluss und die Installation gratis. Außerdem bekommen sie in Verbindung mit einem Premiere-Paket zusätzliche monatliche Rabatte. So kostet beispielsweise UPC Digital TV und das Premiere Fußball Paket nur 29,90 Euro monatliche Grundgebühr anstelle von bisher 25,90 Euro für UPC Digital TV und 9,90 Euro für Premiere Austria – eine monatliche Ersparnis von 5,90 Euro. Für das Premiere Sport Paket und UPC Digital TV zahlt man 39,90 Euro und für das Premiere Super Paket plus UPC Digital TV 49,90 Euro.
 
Dem Kunden stehen dabei eine Vielzahl von digitalen TV-Programmen und Musikkanälen, Wunschfilme auf Bestellung, Premium-Programme wie Premiere Sport oder PremiereFilm, E-Mail über das TV-Gerät und interaktive Anwendungen zur Verfügung. Ermöglicht wurde diese Erweiterung durch die technische Aufrüstung der Infrastruktur. Im Zuge dessen wurde auch der Kanalraster im analogen Telekabel TV umgestellt und erweitert. Die Programme Kabel Austria und BBC Prime kommen für die TV-Kunden dadurch neu hinzu. Derzeit werden 67 Programme im digitalen Basispaket angeboten. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert