Vantage bringt PVR-ready-Box fürs Kabel – Conax und CI Plus

1
75
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Der Karlsbader Hersteller Vantage setzt mit der neuen HDTV-Set-Top-Box VT-1000C erstmals auch im Kabelbereich auf die proprietäre CI-Plus-Schnittstelle.

Anzeige

Technisch ist das Gerät dank einer Upscaling-Funktion, die auch SD-Signale auf progressive 1 920 x 1 080 Pixel hochrechnen kann, sowie zusätzlichem  Conax-Kartenleser bestens gerüstet. Als PVR-ready-Modell unterstützt der VT-1000C den Anschluss von USB-Sticks und Festplatten für externe Aufzeichnungen und zeitversetztes Fernsehen. Ab November soll er zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 179 Euro im Fachhandel verfügbar sein.

Das Einsteigermodell im schwarzen Gehäuse sei dank intuitiver Benutzerführung insbesondere für Digital-TV-Neulinge geeignet, teilte Vantage Digital am Freitag mit. Es unterstützt die unter anderem von Kabel Deutschland eingesetzte CI-Plus-Technologie zum Empfang grundverschlüsselter Inhalte, die Sendern und Netzbetreibern potenziell die Durchsetzung von Aufnahmesperren und Einschränkungen beim Time-Shifting ermöglicht.

Für den Sky-Empfang ist das Gerät ab Jahresende einsetzbar, dann will die Pay-TV-Plattform ein eigenes CI-Plus-Modul ausliefern (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Vantage bringt PVR-ready-Box fürs Kabel - Conax und CI Plus Sowas muß doch direkt "belohnt" werden,siehe hier !
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum