VoD zum Kabel-Tarif: Unitymedia Kabel BW integriert Maxdome

10
238
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Um die Reichweite seiner Online-Videothek Maxdome zu erhöhen, hat ProSiebenSat.1 nun einen Deal mit Unitymedia Kabel BW geschlossen: Maxdome wird als fester Bestandteil in die Tarife des Kabelanbieters integriert.

Anzeige

Nachdem jüngste Nutzer-Umfragen belegt haben, dass Maxdome im deutschen Video-on-Demand-Markt lediglich im Mittelfeld statt der Spitzengruppe mitspielen kann, will der Dienst nun auf anderem Wege seine Reichweite erhöhen. Denn wie ProSiebenSat.1 am Donnerstag mitteilte, hat der Konzern nun eine Kooperation mit Unitymedia Kabel BW geschlossen, die die Online-Videothek künftig in zahlreiche neue Haushalte bringt. Denn Maxdome wird in die Angebote des Kabelnetzbetreiber integriert.

Demnach soll Maxdome Teil der neuen TV- und 3Play-Tarife (TV, Internet, Telefonie) des in Hessen, Baden Württemberg und Nord-Rhein-Westfalen tätigen Anbieters werden. Ab März haben die mehr als 7 Millionen Kunden von Unitymedia Kabel BW dann die Chance, den Video-on-Demand-Dienst für einen monatlichen Festbetrag zu buchen. Abgerufen werden können die Inhalte dabei über die Set-Top-Boxen des Netzbetreibers oder über Horizon Go auf dem PC oder auf mobilen Endgeräten.
 
„Erstmals in Deutschland ist das Abo-Angebot einer Online-Videothek integraler Bestandteil der Tarifstruktur eines Kabelnetzbetreibers. Das Unterhaltungsangebot von Unitymedia KabelBW wird mit der jüngsten Vereinbarung deutlich ausgebaut, zugleich wird die potentielle Reichweite von maxdome signifikant erhöht“, erklärte Conrad Albert, Vorstand Legal, Distribution & Regulatory Affairs von ProSiebenSat.1, angesichts der neuen Partnerschaft. [fm]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

10 Kommentare im Forum

  1. AW: VoD zum Kabel-Tarif: Unitymedia Kabel BW integriert Maxdome Versteh das irgendwie nicht richtig? Obwohl es in Tarife (gibt es neue ab nächsten Monat?) eingebettet wird muss man trotzdem Monatlich extra zahlen? Ist ja nichts anderes wie bei Entertain momentan. Also das einfach eine App dann kommt oder wie jetzt?
  2. Nun ja was kann man dazu sagen ? Jahrelang geschlafen und auf seinen Kundestamm ausgeruht und nun kommt das böse Erwachen ! Das man MAxdome für einen festen Betrag buchen kann ist nichts neues meine Herren und Damen von Digital Fernsehen. Nun bin ich aber auf den Preis gespannt und auf wievielen Endgeräten man es gleichzeitig nutzen kann. Auch steht noch in den Sternen welche Geräte wirklich einen support bekommt. PC ist klar, aber was ist mit FireTV Box oder Chromecast usw.... Das man es mit der Krüppel Hardware von UM nutzen kann ist ein Witz, wer leiht sich schon von UM einen Receiver für 8 € im Monat ? Vieleicht eine Minderheit und das wird nicht anders sein. Zurzeit bekommt man über paypal 3 Monate Maxdome für 7,99 € und trotzdem buche icih das nicht. Denn wie immer sind die Filme die man sehen will nicht im Paket, das gilt auch für Serien. Da ist AIV und NEtflix um Welten besser, denn wenn man da in seinen Paket rumsurft bekommt man nur die Film und Serien zu sehen die man auch im Paket hat.
  3. AW: VoD zum Kabel-Tarif: Unitymedia Kabel BW integriert Maxdome Ich glaub das wird eine Kopie von Entertain sein. Gibt dann einfach eine App die dann Nutzer mit TV oder 3play nutzen können. War da nicht mal was Exklusives mit Samsung? Na ob sich da Maxdome nicht mal selbst irgendwann ein Bein stellt
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum