Weitere HD-Sender für Unitymedia

9
28
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Ende September bekommen auch die Unitymedia-Kunden in Baden-Württemberg mehr HDTV zu sehen. Im Kabelnetz des Unternehmens werden dann weitere frei empfangbare TV-Sender zu sehen sein.

Mehr HDTV für Baden-Württemberg: Neben Nordrhein-Westfalen und Hessen baut Unitymedia sein TV-Angebot in hochauflösender Bildqualität auch in Baden-Württemberg weiter aus, nachdem der Kabelanbieter im Juli mit der Analogabschaltung in seinem Kabelnetz startete. Wie das Unternehmen mitteilte, sind ab dem 30. September zwei weitere fei empfangbare TV-Sender in High Definition im Kabelnetz verfügbar.

Fernsehzuschauer können so ab Ende des Monats SWR HD sowie Bibel TV HD im Kabelnetz von Unitymedia empfangen. Auf diese Weise will der Netzbetreiber der wachsenden Zuschauernachfrage nach HDTV-Angeboten entgegenkommen. Mit rund 77 Prozent Digitalisierungsgrad liegt das Bundesland über dem deutschlandweiten Durchschnittswert von 73  Prozent.
 
Die Umstellung der beiden Sender auf HD soll in der Nacht auf den 30. September erfolgen, dafür will der Netzbetreiber Änderungen an seinem Kabelnetz vornehmen. Die Receiver sollten nach Angaben von Unitymedia die neue Kanalbelegung automatisch übernehmen. Allenfalls wird empfohlen, einen manuellen Sendersuchlauf zu starten. [kw]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. AW: Weitere HD-Sender für Unitymedia So, alle guten Dinge sind drei. 3 mal Häppchen Ankündigungen. Mal schauen wie TLC HD, Tele 5 HD, N-TV HD, N24 HD und Kabel 1 Classic HD angekündigt wird, auch häppchenweise oder komplett. Mal schauen. Da ja Unitymedia nur in drei Bundesländer vertreten sind, wie würde es aussehen mit BR HD, MDR HD, RBB HD und NDR HD, sind ja auch regionale Sender. Gute Chancen oder eher schlecht. Mehr Chancen würde ich mehr bei Kika HD, Phoenix HD, ZDF Info HD und Tagesschau 24 HD sehen, da ja Spartensender. Richtig? Danke
  2. AW: Weitere HD-Sender für Unitymedia Alle, wirklich alle, die von dir oben erwähnten HD Sender sind schon längst auf dem UM Kabel drauf. Und zwar auf dem UM Internet Kabel, was aber physikalisch das gleiche Kabel ist wie UM analog oder UM DVB-C. Man braucht nur eine DVB-S2 oder DVB-C ENIGMA2 Box an das UM Internet Kabel anschliessen mit dem entsp. Plugin ausstatten und los geht es. Das ist inzwischen fast einfacher als ein DVB-C Suchlauf, denn solche Plugin beinhalten vorkonfigurierte WebTV Kanalllisten mit allen und mehr dieser HD Sender. Und komme jetzt nicht das diese HD Sender nicht dem UM Kabel dazugezählt werden dürfen, nur weil keine Einspeisegebühren fällig werden. Das dürfen diese auf jedenfall, da wenn es Nutzer öffnen und sehen auch die entsp. Bandbreite und Traffic des UM Internet Kabel nutzen (müssen).
  3. AW: Weitere HD-Sender für Unitymedia sorry, das ist in meinen Augen Schwachsinn. Man kann ja wohl verlangen, daß diese Sender in der normalen DVB-C-Norm verfügbar sind! Welcher Teil der normalen Nutzer hat schon eine Linux-Box und darauf das erwähnte Plugin mit der m3u drauf. Davon abgesehen braucht man dafür eine breitbandige Internetverbindung und selbst mit meiner 120er Leitung bricht der Stream teilweise ab. Es gibt halt kein QOS und das ganze läuft ohne Prio über TCP, also nichtmal verbindungslos. RSTP fehlt ebenso. Des weiteren fehlt die Eingliederung in bestehende Kanallisten und der EPG. Das ist etwas für Freaks aber nicht für Ottonormalverbraucher. Davon abgesehen läuft man schnell gefahr, sich bei diesen Plugins Senderlisten von Wilmaa zu ziehen, die ja nun nicht wirklich legal sind! Auch Zattoo lasse ich nicht gelten. Das Signal gehört in DVB-C und 720p eingespeist.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum