Netflix spart Millionen durch Steueroasen

4
Einem neuen Bericht zufolge, soll Netflix 2018 bis zu 430 Millionen US-Dollar der Gewinne aus internationalen Produktionen in Steueroasen untergebracht haben.

Stirbt das Kabelfernsehen langsam aus?

31
In Zeiten von Streaminganbietern wie Netflix und co. sterben die Kunden des Kabelfernsehens langsam aus – Vodafone sieht in der jungen Generation jedenfalls keine große Hoffnung.

Senderumstellung bei Unitymedia: Deutschlandradio wieder dabei

18
Das Vodafone-Unternehmen hat sich mit Deutschlandradio auf eine langfristige Zusammenarbeit geeinigt und speist ab Ende Januar vier Hörfunksender wieder ins Kabelnetz in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg ein.

DAZN legt beeindruckende Zahlen vor

28
Für DAZN war 2019 ein Erfolgsjahr. Zugpferd ist König Fußball. Die meistgesehene Übertragung war jedoch ein Boxkampf.

Eurosport Player 30 Tage gratis testen bei Amazon Prime Video Channels

4
Zum Start der Rückrunde hat Amazon ein besonderes Angebot für Fußball-Fans: Prime-Mitglieder können das Angebot des Eurosport Players während eines 30-tägigen Gratiszeitraums kostenlos nutzen.

Discovery will eigenen Streamingdienst launchen

15
Mit Dokumentationen, Reportagen und Co. will Discovery Netflix und Amazon Prime Konkurrenz machen. Ein besonderer Fokus soll auf Angeboten für das weibliche Publikum liegen.

PŸUR wird mit Negativpreis „Prellbock“ für leere Versprechen abgestraft

12
Für die Verbraucher in Sachsen ist die Marke der Telecolumbus AG unter den Abzockern, Service-Nieten und Blendern die Nummer eins.
Bild: © twobee - Fotolia.com

Kommentar: „RTL-Sender weiterhin unverschlüsselt in MPEG 2 macht keinen Sinn“

114
Die RTL-Gruppe hat gerade beim Satellitenbetreiber SES den Vertrag für die unverschlüsselten Free-TV-Sender bis 2024 verlängert. Es hätte eine bessere Lösung gegeben.
Bild: © twobee - Fotolia.com

Deutschsprachige Sender starten auf Hotbird 13 Grad Ost

81
Das Hotbird-Satellitensystem auf 13 Grad Ost ist für deutsche Zuschauer aber auch Kabelnetzbetreiber aus dem hiesigen Raum eher uninteressant geworden. Eutelsat will dies wieder ändern.
Bild: © twobee - Fotolia.com

Türksat-Umstellung: Neue Empfangsparameter für türkische Sender

24
Große Verwirrung bei Zuschauern von türkischen TV-Sendern. Der Satellitenprovider Türksat hat die Senderbelegung auf 42 Grad Ost durch die Inbetriebnahme des neuen Satelliten Türksat 4A komplett durcheinandergewirbelt.

Beliebteste Meldungen

Am Kiosk

DIGITAL FERNSEHEN 2/2020 jetzt am Kiosk

3
Ein neues Jahr hat begonnen, gemeinsam mit Ihnen möchte die DIGITAL FERNSEHEN in ihrer neuen Ausgabe einen Ausblick wagen was uns 2020 alles erwarten wird.