Aktion „Du bist Radio“ soll hessische Jugendliche begeistern

3
13
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Kassel/Frankfurt – Selbst Radio machen, Tricks und Kniffe von Radio-Profis lernen – diesen Traum lässt das Jugendprojekt „Du bist Radio“ wahr werden. Schulklassen, Gruppen und Vereine können sich ab sofort für das Radio-Abenteuer anmelden.

Veranstaltet wird „Du bist Radio“ von der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Medienpädagogik und Kommunikation (MuK) und dem hessischen Privatsender Hit Radio FFH.

Bis Mitte Oktober können sich die interessierten Gruppen anmelden, dann werden 15 ausgelost, die an dem Projekt teilnehmen. Medien-Profis besuchen anschließend die Klassen und Gruppen, um in Workshops Radiobeiträge zu erstellen. Die Jugendlichen sprechen ihre eigene Texte, mixen Musik, lernen „Trailer“ und „Dropper“ kennen.
 
Aufgabe für die Jugendlichen ist es, in ihren Beiträgen jeweils zwei Begriffe zu erklären, die sie zuvor von einer Jury bekommen. Alle Beiträge werden dann beim großen Final-Tag auf einem eigens dafür eingerichteten Kanal auf FFH-Digital gesendet. Per Online-Abstimmung wählen die Teilnehmer dann ihre drei Sieger aus.
 
Beim ersten Radio-Projekt „Du bist Radio“ hatten im vergangenen Jahr Schüler aus 9. und 10. Klassen teilgenommen, jetzt haben die drei Initiatoren den Kreis für interessierte Jugendliche erweitert. Die Teilnehmer sollten jedoch zwischen 14 und 18 Jahre alt sein. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Aktion "Du bist Radio" soll hessische Jugendliche begeistern einem Sender, wie FFH, kann man doch nicht ernst nehmen
  2. AW: Aktion "Du bist Radio" soll hessische Jugendliche begeistern "Du bist Radio!" Klingt wie "Was guckst du?" und "Bin isch Kino?" Die Zielgruppe ist damit klar abgesteckt. Kein Satz länger als drei Worte...
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum