AOL und XM tüfteln an neuem Internetradio

0
13
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

New York/ Washington – Das neue Webradio-Angebot bündelt die besten Produkte von America Online und dem Satellitenradiobetreiber XM und soll somit zum größten kombinierten digitalen Radionetzwerk werden.

Der neue Service umfasst ein kostenloses Webradio-sowie ein erweitertes Premier-Radio-Angebot, das AOL-Mitglieder ohne zusätzliche Gebühren und Internetnutzern als Premium-Service zur Verfügung gestellt wird. 20 XM-Stationen und 130 AOL Radiostationen werden kostenlos über das Internet zu empfangen sein, im Premium-Service werden 70 XM-Stationen und 130 AOL-Radiosender zur Auswahl stehen. Das neue Online-Radio, das Anfang des Sommers dieses Jahres mit der Einführung von AOL’s neuem Webportal an den Start gehen soll, wird bis zu 100 Millionen Internetusern angeboten werden.

Um den neuen Onlineradio-Service einzuführen, wird XM AOL-Programme in seinen Satellitenradio-Service einbringen, u.a. Radio KOL, AOL Music Sessions und AOL Music Live!. Die beiden Unternehmen werden außerdem bei der Entwicklung neuer Programme und Services im Online- und Satellitenbereich zussammenarbeiten.
 
AOL Radio-Network ist das führende Online-Radio-Netzwerk mit 10 Millionen Besuchern im Monat und über 200 Musik-, Sport- und Nachrichtensendern. XM Satelliten-Radio ist Amerikas führender Radioservice mit 3,7 Millionen Abonnenten. XM bietet mehr als 150 digitale Radiokanäle. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert