Apples iRadio angeblich mit vier Mal Werbung pro Stunde

28
6
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Mit dem iRadio will Apple seinen eigenes Internet-Radio auf den Markt bringen. Das kostenlose Angebot soll einem Bericht zu Folge alle 15 Minuten Werbung abspielen. Einmal pro Stunde soll zudem ein Video-Werbeclip laufen.

Apples neuer Streaming-Musikdienst iRadio wird laut einem Medienbericht in der kostenlosen Version alle 15 Minuten einen Audio-Werbespot abspielen. Etwa jede Stunde werde auch ein Video-Werbeclip gezeigt – aber nur dann, wenn der Bildschirm an sei, berichtete das US-Branchenblatt „AdAge“ am späten Dienstag. Apple-Kunden, die den kostenpflichtigen Musik-Speicherdienst iTunes Match nutzen, bekämen keine Werbung angezeigt. Dem Bericht zufolge soll iRadio in den USA im September starten. Bisher ist unklar, wann er nach Deutschland kommt.

Apple habe für den Dienst namhafte Werbekunden wie McDonald’s, Nissan, Pepsi, Procter & Gamble gewonnen, hieß es weiter unter Berufung auf informierte Personen. Sie würden ihre Anzeigen auf allen Geräten schalten können, auf denen iRadio läuft. Von 2014 an solle der Preis ja nach Größe des Bildschirms gestaffelt werden: Anzeigen für das iPhone sollen dann am günstigsten sein und für das an die Fernseher angeschlossene Settop-Box Apple TV am teuersten. [dpa/fm]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

28 Kommentare im Forum

  1. AW: Apples iRadio angeblich mit vier Mal Werbung pro Stunde Irgendwie erschließt sich mir der Nutzen der ganzen Geschichte nicht! Auf dem iPhone habe ich ca. 300 CDs ... außerdem eine sehr gute Internet Radio App ... mit einer Auswahl von über 9.000 Sendern ... welchen praktischen Nutzen haben solche zusätzlichen Dienste?
  2. AW: Apples iRadio angeblich mit vier Mal Werbung pro Stunde An Deinen Cds und Internetradio verdient aber Apple nix, beim iRadio schon
  3. AW: Apples iRadio angeblich mit vier Mal Werbung pro Stunde Ja klar. Es bringt also nur Apple was, nicht jedoch den Kunden. Aber es wird trotzdem ein grosser Erfolg werden - warum auch immer...
Alle Kommentare 28 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum