„ARD Radio Kulturnacht“: Premiere auf Leipziger Buchmesse

0
13
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com

Zum ersten Mal können Hörer der ARD-Kulturradios live bei der Leipziger Buchmesse dabei sein. Die Kulturwellen der ARD feiern die Premiere einer gemeinsamen Buchmesse-Nacht mit dem Titel „ARD Radio Kulturnacht: Live Unter Büchern“.

In Leipzig stehen die Zeiger auf Buchmesse. Einmal im Jahr pilgern Leseratten, Autoren, Verlage und Interessierte in die sächsische Metropole. Erstmals tummeln sich auch alle Kulturwellen der ARD auf der Veranstaltung. Gemeinsam rufen sie am Samstag (23. März) die Buchmesse-Nacht ins Leben. 

Die ARD-Kulturradios präsentieren sich dabei gemeinsam in der „ARD Radio Kulturnacht: Live Unter Büchern“. Hörer können vor ihren Geräten live dabei sein, wenn die von MDR Kultur veranstaltete Veranstaltung ab 20 Uhr übertragen wird.
 
Für insgesamt drei Stunden ist die Kulturnacht angesetzt, kündigt die ARD an. Mit dabei sind unter anderem Schriftsteller wie Daniela Krien, Feridun Zaimoglu, Jaroslav Rudis, Marion Brasch und Kat Menschik. Insgesamt werden neun Buchneuheiten vorgestellt. Der Startschuss fällt mit Katharina Francks: „So und nicht anders. Theodor Fontane neu vertont“.
 
Zu hören gibt es außerdem Daniela Krien mit „Die Liebe im Ernstfall“ und Jaroslav Rudis mit „Winterbergs letzte Reise“. Auch Uschi Brüning und ihr Werk „So wie ich“ ist dabei. Genau wie Feridun Zaimoglu mit „Die Geschichte der Frau“ und Kenah Cusanit: „Babel“ Des Weiteren werden Sasa Stanisić („Herkunft“), Kat Menschik {„Essen Essen (Mehr ist mehr!)“} und Marion Brasch („Lieber woanders“) als Gäste der Kulturnacht auftreten. 
 
Die „ARD Radio Kulturnacht: Live Unter Büchern“ wird von den MDR Kultur-Literaturexperten Katrin Schumacher und Carsten Tesch moderiert und ist am Samstag ab 20 Uhr bei ARD-Kulturradios zu hören. [PMa]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert