Baden-Württemberg: Private sollen eigenes DAB-Plus-Netz bekommen

4
18
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) plant den Aufbau eines separaten DAB-Plus-Sendernetzes für private Radiosender. Derzeit teilen sich die Privaten noch ein Netz mit dem SWR. Dieser arbeitet jedoch bereits am Aufbau eines eigenen Netzes.

Die privaten Radiosender in Baden-Württemberg sollen zukünftig ein eigenes Sendernetz im Digitalradio-Standard DAB Plus bekommen. Dies teilte Thomas Langheinrich, der Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK), in dieser Woche im Rahmen der Präsentation der Studie „Radio Plus 2“ mit. Geht es nach dem Willen der LFK so soll eine entsprechende Ausschreibung für die Frequenzen noch in diesem Jahr durchgeführt werden.

Durch den Aufbau eines eigenen Sendernetzes für die privaten Sender würden in Baden-Württemberg zwei getrennte Sendernetze für öffentlich-rechtliche und private Radios entstehen. Derzeit nutzen die Veranstalter ein gemeinsames Netz. Der öffentlich-rechtliche SWR plant jedoch bereits seit längerem den Aufbau eines eigenen Sendernetzes. Derzeit senden in Baden-Württemberg die Privatsender bigFM, egoFM, Schwarzwaldradio und LiveRadio über den landesweiten Multiplex auf Kanal 11B in DAB Plus. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Baden-Württemberg: Private sollen eigenes DAB-Plus-Netz bekommen Der SWR betreibt schon länger ein eigenes Netz neben dem gemeinsamen. Auf 8D (West-BW) und 9D (Ost-BW) werden schon einige Sender für das SWR eigene Netz betrieben. Das ist also schon lange in Vorbereitung. Der 11B deckt nur die dichter besiedelten Gebiete ab. Der SWR muss im Grunde nur in Heidelberg und Stuttgart noch eigene 8D/9D Sender aufschalten, schon hat man zwei Netze.
  2. AW: Baden-Württemberg: Private sollen eigenes DAB-Plus-Netz bekommen wenn es dann mehr Privat Sender in BW und Bayern geben wird
  3. AW: Baden-Württemberg: Private sollen eigenes DAB-Plus-Netz bekommen Sobald die Privaten im Spiel sind,wird das ganze auf ein Ballungsraumnetz rauslaufen wie es aktuell in Hessen der Fall ist...Das ist zumindest zu befürchten,naja wohl besser als nichts.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum