Baden-Württemberg: UKW-Sendegebiete werden neu ausgeschrieben

43
4
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Um die künftige Radioversorgung im Südwesten Deutschlands zu sichern, bekommen die UKW-Sendegebiete in Baden-Württemberg einen neuen Zuschnitt. Bei der für Herbst geplanten Neuausschreibung müssen sich die privaten Radiosender dann neu um ihre Frequenzen bewerben.

Baden Württemberg steht vor der größten Neuausschreibung seiner UKW-Sendegebiete seit es private Hörfunkwellen in dem Bundesland gibt. Denn wie die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) am Montag mitteilte, bekommen die Sendegebiete einen neuen Zuschnitt, um so die künftige Radioversorgung in dem Bundesland zu sichern. Da sich die Aufteilung in den letzten Jahren zufriedenstellend bewährt hat, wurde der bisherige Zuschnitt der Sendegebiete im Großen und Ganzen so bestätigt und wird daher beibehalten, wie LFK-Präsident Thomas Langheinrich erklärte.

Eine Veränderung wird es nur in dem Sendegebiet Nordschwarzwald/ Böblingen geben, denn dieses wird in zwei separate Gebiete aufgeteilt. Dabei werden die Landkreise Calw und Freudenstadt dem Lokalverbreitungsgebiet L2 und damit der Region Karlsruhe, Pforzheim, Rastatt und Baden-Baden zugeteilt. Böblingen und die Landkreise Ludwigsburg, Rems-Murr sowie der östliche Enzkreis bilden dann gemeinsam das neue Lokalverbreitungsgebiet L13. Ein eigenständiges Sendegebiet mit dem Zentrum Pforzheim konnte aus frequeztechnischen Gründen nicht realisiert werden.
 
Im Herbst soll nun eine Neuausschreibung stattfinden, bei der sich die privaten Radios nun um die Frequenzen für die 2016 startende neue Lizenzperiode bewerben müssen. Dabei werden voraussichtlich zunächst die 16 Sendegebiete für den landesweiten Jugendsender, die drei Regionalprogramme und die 12 lokalen Radios ausgeschrieben. Einen konkreten Termin nannte die LFK aber noch nicht.
 
Dei Bundesnetzagentur wurde über diese Pläne bereits vor einigen Wochen in Kenntnis gesetzt. Die LFK hat der Behörde eine so genannte Bedarfsanmeldungen für die Radioverbreitungsgebiete zukommen lassen, die nun prüft, ob für die geplanten Sendegebiete überhaupt die nötigen Frequenzen zur Verfügung stehen. [fm]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

43 Kommentare im Forum

  1. AW: Baden-Württemberg: UKW-Sendegebiete werden neu ausgeschrieben Statt mit UKW neu auszuschreiben wäre wohl mal eine einschränkung des UKW Bereichs und der Ausweitung von DAB+ geholfen
  2. AW: Baden-Württemberg: UKW-Sendegebiete werden neu ausgeschrieben Schon mal darüber nachgedacht, das viele DAB+ garnicht haben, weil das Empfangsgerät das nicht hat?
  3. AW: Baden-Württemberg: UKW-Sendegebiete werden neu ausgeschrieben Die Empfangsgeräte kann man aber kaufen!
Alle Kommentare 43 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum