Bibel TV ab Juli mit eigenem Hörfunksender Radio Bibel TV

18
300
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Um noch mehr Menschen mit seinem biblisch-christlichen Programm erreichen zu können, baut der digitale Spartensender Bibel TV seine Präsenz nun auch auf den Hörfunk aus. Im Juli startet der Kanal sein bundesweites Rundfunkprogramm Radio Bibel TV, welches via DAB Plus verbreitet wird.

Wie die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) am Mittwochabend bekanntgab, erteilte sie der Bibel TV Stiftung am 24. April bei ihrer Sitzung in Halle an der Saale eine Sendelizenz für ein bundesweit verbreitetes Hörfunkprogramm. Mit dieser ist die Stiftung zehn Jahre lang berechtigt, ihr Spartenprogramm Radio Bibel TV, das sich in seiner christlichen Ausprägung in erster Linie an Menschen über 30 Jahren richtet, zu senden. Ab Juli 2012 können interessierte Radiohörer den Sender über DAB Plus oder das Internet empfangen.

Der in Hamburg ansässige Kanal Bibel TV ist mit seinem Fernsehprogramm bereits seit Oktober 2002 auf Sendung und feiert demzufolge in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums präsentiert sich der Sender bereits seit Januar mit einem neuen Design und hat für das laufende Jahr zahlreiche Sondersendungen angekündigt. In diesem Zusammenhang ließe sich auch die Etablierung eines eigenen Radiosenders als Zeichen dafür werten, das der Spartensender auch seine zweite Dekade mit neuen Ideen und Projekten beginnen will. [fm]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

18 Kommentare im Forum

  1. AW: Bibel TV ab Juli mit eigenem Hörfunksender Radio Bibel TV selten dämlicher name. BIBEL RADIO als gegenstück zu BIBEL TV wäre ja okay gewesen, aber RADIO BIBEL TV...RADIO und TV gleichzeitig im namen...nee, das klingt genauso schlecht wie RADIO BREMEN TV.
  2. AW: Bibel TV ab Juli mit eigenem Hörfunksender Radio Bibel TV hallo, gott bewahre uns vor kirchenkäse. mfg
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum