Caravan.fm: Erstes deutsches Camper-Radio geht auf Sendung

2
1636
Wohnwagen in Natur mit Caravan.fm-Logo
Foto: Radio Hamburg

Caravan.fm bezeichnet sich als erstes deutsches Radiovollprogramm für alle Camper und ist jetzt auf Sendung.

Radio Hamburg ist für den neuen Sender verantwortlich. Caravan.fm soll dabei unter dem Motto „Im Hotel sind wir Gäste, auf dem Campingplatz zuhause.“ ein Feel-Good-Programm mit vielfältiger Musikauswahl bieten, verspricht der Anbieter. Daneben sendet das Programm stündlich Kurznachrichten und das europaweite Reisewetter, kann man der Startankündigung entnehmen.

Caravan.fm Logo
Foto: Radio Hamburg

Caravan.fm in Zukunft auch über DAB+

Empfangen kann man den Radiosender ab sofort rund um die Uhr im Webstream, über Smartspeaker und die eigene App. Für die Zukunft ist laut Radio Hamburg auch ein Empfang über DAB+ geplant.

Linn MacKenzie (37), Moderatorin und Redaktionsleiterin von Caravan.fm: „Ich liebe die Langsamkeit beim Campen, die totale Entschleunigung. Genau dieses Gefühl von Ruhe und Leidenschaft möchten wir vermitteln. Wir machen das erste Radioprogramm in Deutschland speziell für Camper, um ihnen das perfekte musikalische Begleitprogramm für ihre Campingabenteuer zu bieten. Egal, wie und wo man unterwegs ist – CARAVAN.fm ist das authentische Camping-Erlebnis auf akustischer Ebene.“

Quelle: Radio Hamburg

2 Kommentare im Forum

  1. Echt erstaunlich wie manche immer wieder glauben, eine lukrative Lücke in der Radiolandschaft gefunden zu haben!
  2. laut deren web-Api-Seite https://caravanfm.api.radiosphere.io/channels/caravanfm soll es einen aac-Stream mit 320kb/s geben und zwar den https://caravanfm.api.radiosphere.io/channels/caravanfm/stream.aac?quality=10 aber wenn ich den aufrufe wierd mir nur ein Stream mit ca. 64 kb/s geliefert Ist das bei euch genau so? ps.: Gibt wohl auch einen oder evtl. sogar mehrere nicht aufgeführten mp3-Stream(s) gefunden habe ich da den mit 128 kb/s als den https://frontend.streamonkey.net/caravanfm-primestream/stream/mp3
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum