DAB-Empfangsprognosen per Mausklick

0
10
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Der Verein Digital Radio Mitteldeutschland hat ein Prognosetool im Internet entwickelt, um herauszufinden, in welchen Gebieten digitales Radio (DAB) empfangbar ist.

Wie das Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk in seiner Juliausgabe berichtete, werde das Tool von ähnlicher Art wie das schon bestehende für DVB-T sein.

Das Tool zielt darauf, DAB-Interessierte vor der Anschaffung eines entsprechenden Empfangsgerätes zu informieren, ob DAB überhaupt empfangbar ist.
 
Konkret sehe das so aus, dass man Ort oder Postleitzahl eingibt und Sekunden später auf dem Computerbildschirm grafisch die Straßenzüge angezeigt werden, die verschiedenfarbig gekennzeichnet sind. Die Farben zeigen dem Nutzer DAB-Empfang mit Zimmerantenne, Außenantenne oder Dachantenne an.

Momentan ist der kostenlose Service für Kunden und Händler noch im Testbetrieb in den Regionen Sachsen-Anhalt und Sachsen. Der bundesweite Ausbau sei aber möglich. Offizieller Start soll zur Internationalen Funkausstellung in Berlin sein. [ft]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert