DAB Plus: Angebot in Bayern wächst weiter an

0
13
Radio UKW Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Das Angebot für digitales Radio wird in Bayern wieder etwas größer. In drei Regionen dürfen nach Beschluss der Medienwächter nun lokale Sender über DAB Plus starten.

Der Ausbau des Digitalradionetzes ist in Bayern am weitesten fortgeschritten und auch die Sendervielfalt ist über DAB Plus schon hoch. Auch die lokalen Anbieter nutzen die Möglichkeit zur digitalen Verbreitung, so kommen in drei Regionen nach einer am Donnerstag kommunizierten Entscheidung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) nun weitere Angebote hinzu.

In und um Augsburg darf die RT1.Digital Broadcast GmbH bis zum 28. Februar 2020 den Sender RT1 in the Mix ausstrahlen, der eine Mischung aus Dance, Rap, Hip Hop, Soul und Funk anbietet. Einen ähnlichen musikalischen Schwerpunkt legt PN Eins Urban, ein Angebot der PN Medien GmbH, das bis 30. April 2023 im Gebiet um Ingolstadt senden darf und auch lokale Bands und Künstler in den Mittelpunkt stellen will. Zudem wurden die Kapazitäten für die Sender PME Eins Dance, Radio Ilmwelle, Ilmwelle 90s, Illmwelle Schlager sowie Illmwelle Event erweitert.
 
Ebenfalls einen umfassenden Blick auf lokale und regionale Interpreten will Radio München legen, das vorerst nur bis 30. November 2016 im Raum München über Digitalradio senden wird. Radio München strahlt von Montag bis Samstag täglich 15 Stunden ein kulturelles und gesellschaftspolitisches Programm für die Stadt München aus. [buhl]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum