DAB Plus Radiokombi mit starkem Zuwachs

0
4685
© dabplus.de

Bundesweite Hörfunkprogramme, die auch oder vorwiegend über das Digitalradio DAB Plus verbreitet werden, sind Gewinner der am Mittwoch veröffentlichten Media Analyse Audio.

In der für die Werbewirtschaft interessanten Messgröße Hörer pro Durchschnittsstunde (Montag bis Freitag) gab es Zuwächse bei den Wellen Sunshine live, Radio Schlagerparadies, Energy (national), Absolut Relax und Schwarzwaldradio. Besonders die Rockwelle Radio BOB! sticht heraus und erreicht mit 307.000 Hörern pro Durchschnittsstunde einen historischen Höchstwert. Das entspricht einer Steigerung von 31,8 Prozent. Auch das Deutschlandradio erfreut sich einer hohen Relevanz seiner Programme.

Bundesweite DAB Plus-Programme besonders erfolgreich

Konstante oder sogar wachsende Zahlen verzeichnen Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova bei der Messung der regelmäßigen Hörer (Weitester Hörerkreis, WHK, vier Wochen). Hier erreicht Deutschlandfunk Kultur 4,41 Millionen Hörerinnen und Hörer. Das jüngste Angebot Deutschlandfunk Nova, das ohne eigene UKW-Frequenz ausschließlich digital zu empfangen ist, legt erneut deutlich zu und erreicht im weitesten Hörerkreis nunmehr 644.000 Hörern.

Der Erfolg des Digitalradios zeigt sich auch in der DAB-Plus-Radiokombi Deutschland. Mit einem Zuwachs von insgesamt 13,5 Prozent steigert die Radiokombi Deutschland die Zahl der stündlichen Hörerinnen und Hörer auf 210.000. Zu dem von Studio Gong vermarkteten Zusammenschluss vier privater Radiobetreiber, die ihre Programme terrestrisch ausschließlich digital, also auch über DAB Plus, verbreiten, gehören Radio Schlagerparadies, lulu.fm sowie Absolut Hot und Absolut Relax.

Bildquelle:

  • dabplus1: © dabplus.de

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum