Der einsamste DJ der Welt – Weihnachten in 1 Live

0
42
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Manchmal weiß 1-Live-Moderator Mike Litt selbst nicht mehr, wann er das letzte Mal ganz normal Weihnachten gefeiert hat.

Seit vielen, vielen Jahren ist er an Heiligabend in 1 Live als „Der einsamste DJ der Welt“ zu hören. Alleine ist er aber trotzdem nicht. Die Zahl der E-Mails und Anrufe, die während seiner Show im Studio eintreffen, dürfte rekordverdächtig sein: Weihnachtsgrüße, Musikwünsche und Botschaften von Hörern aus aller Welt kommen oft schon Stunden vorher an, weil die Weihnachtssendung mittlerweile für viele Menschen zum Fest gehört, so wie Glühwein, Geschenkpapier und Gänsebraten.

In seiner Sendung präsentiert Mike Litt einen Musikmix aus 1 Live-Titeln, Musikwünschen und gelegentlichen Weihnachtsklassikern.
 
Eine Accapella-Version von „Silent Night“ ist um Mitternacht der Höhepunkt der Weihnachts-Show, zu der Mike Litt in den Gründertagen der jungen WDR-Welle verdonnert wurde, weil sonst niemand anderes moderieren wollte. Weil die erste Sendung sensationelles Hörerfeedback bekam, wurde daraus eine Weihnachtstradition. Natürlich auch in diesem Jahr wieder mit dem „Einsamsten DJ der Welt“.
 
Musikchefin Andrea Schafarczyk: „Der einsamste DJ der Welt‘ ist die emotionalste und schönste Weihnachtssendung. Es macht riesigen Spaß zuzuhören, wenn Mike Litt die vielen originellen Hörermails vorliest oder mit den Leuten spricht, die ihn Heiligabend im Studio anrufen. Und jedes Jahr sind auch Briefe von Frauen dabei, die ihn heiraten wollen.“[mw]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert