Deutsche Welle: Mehr DW-Radio via Internet

0
13
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Bonn – Vor allem für das junge Publikum sind das russische Programm und die Asien-Angebote jetzt live online.

Die Deutsche Welle erweitert ihre Internet-Ausstrahlung und bietet zwei zusätzliche Live-Radio-Angebote an. Ab sofort können das Russische Programm von „DW-Radio“ und die Programme für Asien live im Internet gehört werden.

Damit reagiert die Deutsch Welle nach eigenen Angaben auf die stark steigende Verbreitung von Internetzugängen in Russland und Teilen Asiens. Besonders in Metropolen wie Moskau oder Neu Delhi hätten immer mehr Menschen Zugang zu Breitband-Internet.
 
Mit den beiden neuen Angeboten präsentiert die DW zum ersten Mal regionalisierte Livestreams im Internet. Das Ziel der Programmmacher ist es, vor allem jüngere Nutzergruppen anzusprechen und so zusätzliche Hörer für die Radioprogramme zu gewinnen. So wird für den asiatischen Kontinent ein zusammenhängender Programmblock in den Sprachen Dari, Paschtu, Chinesisch, Indonesisch, Bengali, Persisch, Hindi und Urdu – ergänzt durch Englisch – angeboten. Der Livestream des Russischen Programms wird ebenfalls im ersten Schritt mit englischsprachigen Programmteilen ergänzt.
 
Mit den neuen Livestreams erweitert die Deutsche Welle ihr Audio- und Videoangebot im Internet. So ist das Programm von DW-TV ebenso live im Internet verfügbar wie das Deutsche und Englische Programm von DW-Radio. Alle Hörfunksendungen werden nach der Ausstrahlung in einem Online-Archiv vorgehalten. 2004 präsentierte die DW als erster deutscher Rundfunksender Podcasting. Inzwischen werden mehr als 50 Programme in sechs Sprachen als Podcast angeboten. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert