Deutsche Welle: Neuer Partnersender im Irak

0
8
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Bonn – Der Auslandskanal Deutsche Welle konnte im Irak einen weiteren Partner gewinnen: Radio Alnas sendet seit 1. Mai 2005 im Irak Teile aus dem Arabischen Programm von Deutsche Welle-Radio.

Der Chairman des Senders, Khalil Al-Mosawi, hatte den Re-Broadcastingvertrag bei einem Besuch in derZentrale der Deutschen Welle in Bonn unterzeichnet.
 
Radio Alnas übernimmt täglich vier Stunden aus dem DW-Programm und strahlt es zur Hauptsendezeit in den Abendstunden aus. Derzeit ist das Programm auf der Mittelwellen-Frequenz 594 KHz landesweit zu hören, ab Juni 2005 auch auf UKW 96,6 MHz in Bagdad und im Umland der Hauptstadt. Der Partnersender empfängt das Programm über den Satelliten Nilesat. Bislang übernimmt bereits der Radiosender Schatt Al-Arab in Basra Teile des Arabischen Programms von Deutsche Welle-Radio. Die Deutsche Welle verhandelt darüber hinaus mit mehreren weiteren Sendern im Irak. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert