„Die junge Nacht der ARD“ neu im Radio

3
103
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Die ARD feilt am Nachtprogramm im Hörfunk. Dem Nachwuchs Deutschlands soll in „Die junge Nacht der ARD“ eine Bühne gegeben werden. Wer nicht ins Bett kommt, wird mit Pop versorgt.

Die „ARD Infonacht“ des MDR versorgt Hörer über die ganze Nacht hinweg mit Nachrichten und Informationen, beim „ARD Nachtkonzert“ des BR gibt es klassische Musik satt und in der „ARD Hitnacht“ vom NDR und der „ARD Popnacht“ des SWR gibt es Programm für mittelalte Nachteulen. Jetzt soll „Die junge Nacht der ARD“ die Nachtversorgung der Hörfunkprogramme ergänzen.

Das Programm für den „Pop-Nachwuchs Deutschlands“, wie die ARD die Zielgruppe nennt, wird bei N-JOY (NDR), DasDing (SWR), Fritz (RBB), Sputnik (MDR), You FM (HR) und UnserDing (SR) gesendet. Produziert wird „Die junge Nacht der ARD“ vom WDR in Köln. Zu der späten Stunde werden verschiedene 1Live-Moderatorinnen und -Moderatoren am Mikrofon sein.

Musikalisch sollen sich Hörer und Hörerinnen beispielsweise auf Songs von Robin Schulz, Justin Timberlake, Eminem und Dua Lipa freuen. Das Spektrum an Musikrichtungen ist also groß.

Alle ARD-Nachtangebote werden live präsentiert. So auch „Die junge Nacht der ARD“, die ab dem 2. Juli ins Rennen geht. [PMa]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. Robin Schulz ist 31, Eminem 46 .... naja "Junge Nacht" auf ARD-Art eben. Wahrscheinlich wird da auch noch Udo Lindenberg gespielt ;-)
  2. ... bislang ist es nur "Die junge Nacht" des WDR die auf 1Live läuft. Ab 2.7. wird das Programm nachts auf allen "jungen Wellen" der ARD-Rundfunkanstalten laufen und dann ist es erst "Die junge Nacht" der ARD ...
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum