Digital Radio West startet Marketingaktion für Handballfans

0
15
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Mit landesweiten Marketingaktionen will die Digital Radio West GmbH das Thema Digital Radio stärker in das Bewusstsein der Verbraucher rücken.

Gemeinsam mit dem Handball-Bundesligisten VfL Gummersbach verlost Digital Radio West digitale Multimedia-Empfänger. Die erste Gewinnspiel-Aktion am 21.11. in der Köln-Arena sei von den Handball-Fans begeistert angenommen worden, so der Sender heute.

Am morgigen Dienstag, den 27. November 2007, werde Digital Radio West unter den Besuchern des DHB-Pokalspiels VfL Gummersbach gegen Frisch Auf Göppingen fünf Multimedia-Empfänger der Marke „Iriver B20“ verlosen, die unter anderem mit Digital Radio, TV-Empfang sowie einem MP3-Player ausgestattet sind. Die Gewinnspielkarten für die Allrounder würden vor Spielbeginn von Engeln und Nikoläusinnen verteilt, hieß es. In der Halbzeit werden die Gewinner ausgelost und können ihre „Iriver B20“ mit nach Hause nehmen. Im Rahmen des Pokalspiels werden weitere Helfer Weihnachtskalender an die Zuschauer verteilen.
                                                       
Das Gewinnspiel ist Teil des breit gefächerten VfL-Sponsorings der Digital Radio West. Die erste vorweihnachtliche Marketingaktion hatte ihre Feuertaufe bereits beim Spiel VfL Gummersbach – HSG Wetzlar am 21. November 2007 in der Kölnarena erfolgreich bestanden.
 
Darüber hinaus präsentierte Digital Radio West auf der Internetseite des Vereins unter vfl-gummersbach.de einen Live-Ticker, über den der Spielverlauf ausführlich kommentiert wird. Den Live-Ticker stellt die Digital Radio West auch zum Spiel VfL Gummersbach gegen Frisch Auf Göppingen sowie bei künftigen Spielen des VfL Gummersbach zur Verfügung. Der VfL Gummersbach um Trainer Alfred Gislason steht in der Handball-Bundesliga auf Platz sechs. [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum