Digitalradio: WDR-Sender heute kurzzeitig nicht empfangbar

4
8
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Zuhörer der WDR-Programme müssen sich am heutigen Montag auf Behinderungen beim Empfang der öffentlich-rechtlichen Digitalradio-Sender einstellen. Denn wegen Wartungsarbeiten werden diese heute bundesweit zeitweise abgeschaltet.

Die Digitalradio-Programme des WDR werden am heutigen Montag bundesweit kurzzeitig nicht zu empfangen sein. Wie die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt mitteilte, stehen im DAB-Multiplex bezüglich der Signalerzeugung dringende Wartungsarbeiten an, für die die Sender zeitweise abgeschaltet werden müssen. Dabei müssen Zuhörer voraussichtlich zwischen 19.05 und 20.30 Uhr mit Beeinträchtigungen rechnen.

Betroffen sind dabei die Digitalradio-Programme des DAB-Kanals 11 in Block D. Dabei handelt es sich um die Sender 1Live, 1Live diggi, WDR 2 Köln, WDR 4, WDR 5, Funkhaus Europa, KinderRadioKanal (KiRaKa), WDR Event, VERA (WDR Verkehrsradio), Dom-Radio sowie Radio Impala. Von den Wartungsarbeiten betroffen sind dabei nur der DAB-Empfang. Über UKW sowie Satellit und Kabel können die Sender weiter ohne Einschränkungen empfangen werden. [fm]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. Ich meine im Teletext vom WDR gelesen zu haben, dass WDR 3 gar nicht über DAB+ übertragen wird. Sehr eigenartig, wenn dem so ist. Gerade bei einem Klassiksender erwartet man digitale Übertragung ohne Störgeräusche. Aber der WDR wird schon wissen, warum er das Programm außen vor lässt.
  2. AW: Digitalradio: WDR-Sender heute kurzzeitig nicht empfangbar Ich meine mal gelesen zu haben, das die Klangqualität bei der noch zur Verfügung stehenden Bandbreite im DAB+ Mux nicht ausreicht um empfindliche Ohren zufriedenzustellen. Daher verzichtet man lieber ganz, als einen schlechten Eindruck zu hinterlassen.
  3. AW: Digitalradio: WDR-Sender heute kurzzeitig nicht empfangbar Ja, zu starke psychoakustische Komprimierung wirkt sich sehr negativ aus, gerade auf klassische Musik!
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum