Generalprobe für Handy-TV auf dem Hessentag

0
13
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Frankfurt am Main – Während des diesjährigen Hessentages in Hessisch Lichtenau vom 26. Mai bis zum 4. Juni wird am Veranstaltungsort Handy-TV über DMB zu empfangen sein.

Im Zelt der Landesausstellung am Stand der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen) und auf dem Freigelände am Informationsstand der Hessen Digital Radio GmbH kann der Besucher mobiles Fernsehen auf dem Handy live erleben.

Offiziell soll DMB (Digital Multimedia Broadcasting) in Deutschland am 30./31. Mai starten und während der Fußball-WM in fünf deutschen WM-Austragungs-Städten ausgestrahlt werden, darunter auch in Frankfurt am Main. Ebenfalls Ende Mai werden DMB-fähige  Endgeräte im Handel erhältlich sein.
 
In der nordhessischen Stadt Hessisch Lichtenau können sich die Besucher schon ein paar Tage vor dem offiziellen DMB-Start ein Bild von der neuen Technik und den DMB-Handys machen. Am 1. Juni wird zudem eine Talkrunde zum Thema DMB stattfinden. Die Diskussionsrunde soll der Frage nachgehen, inwieweit die DMB-Einführung auch das Digital Radio beflügeln kann. Als Gesprächsteilnehmer werden unter anderem der stellvertretende Direktor der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR-Hessen), Joachim Becker; Martin Liss, Director Content bei Mobiles Fernsehen Deutschland (MFD); Carsten Kröger, Chefredakteur und Programmchef von bigFM; Dirk Risse, Geschäftsführer der Hessen Digital Radio GmbH sowie ein Vertreter der Gesellschaft für Unterhaltungselektronik (gfu) erwartet.
 
Der Sendernetzbetreiber für Digital Radio (DAB) in Hessen, die Hessen Digital Radio GmbH stellt künftig ihr Netz auch für DMB zur Verfügung. Die Aufschaltung von DMB auf dem Hessentag sei quasi eine Generalprobe für den offiziellen DMB-Start einige Tage später in Frankfurt am Main. Durch die Aktion in Hessisch Lichtenau könne man einen ersten Blick auf das neue Handy-TV werfen.
 
Digital Multimedia Broadcasting (DMB) ist eine Weiterentwicklung des DAB-Standards. Die Technologie ermöglicht die Übertragung von Audio und Video im selben Datenstrom. Besonders geeignet ist DMB für mobile Geräte (z.B. DMB-fähige Mobiltelefone oder PDAs). In Deutschland wird DMB erstmals zur Fußball-WM 2006 in fünf Spiel-Städten zu empfangen sein.
 
Erfahren Sie mehr über DAB unter diesem Link![sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert