Goodby Digitalradio!

26
34
Radio UKW Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Lettland hat sich gegen die Einführung von DAB Plus entschieden. Der Grund dafür ist aber nicht die Liebe zum UKW.

Anzeige

Ein Jahr lang hat Lettland das digital-terrestrischen Radios DAB Plus getestet. Nun beschloss der nationale Rat für elektronische Medien den Testbetrieb nicht weiter fortzuführen. Selbst der Regelbetrieb wird eingestellt werden. Das berichtet der Branchendienst „Radiowoche“.

Wer nun glaubt, die Letten würden zu sehr am UKW-Netz hängen, der irrt. Perspektivisch will die Baltenrepublik allein auf das Internet als Übertragungsweg für das Radio setzen. So soll der Aufbau von 5G-Netzen in Zukunft vorangetrieben werden. 
 
Bereits die vorhandene mobile Internet-Versorgung liefert für Radio- und Audioangebote gute Entwicklungschancen. Da braucht es DAB Plus nicht, denn das würde nur Millionen an Steuergeldern kosten. Außerdem müssten bisherige Radiogeräte ausgetauscht werden. Das ist jedenfalls der Schluss, zu dem der Rat für elektronische Medien kommt.

[tk]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

26 Kommentare im Forum

  1. Unter gewissen Voraussetzungen zu begrüßen. Wenn die Radiohörer das damit zusammenhängende Datenvolumen im G5 Netz selber bezahlen müssen, wäre das aber falsch. Genau, wie bei der Verbreitung über Radiosender muss der Empfang nach Kauf eines Empfangsgerätes kostenlos sein... Vor der Realisierung einer kostenlose und flächendeckende Ausstrahlung über das Mobilnetz sollte man die klassischen Sendernetze nicht abschalten...
Alle Kommentare 26 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum