Grundlegende Verschiebungen im Pay-Radio-Markt

2
44
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

London – Der Pay-Radio-Markt in Deutschland wird zukünftig von Music Choice dominiert. Der britische Anbieter hat seinen Konkurrenten Xtra Music aufgekauft.

Damit erreicht Music Choice jetzt laut eigenen Angaben vier Millionen zusätzliche Haushalte in den sieben europäischen Ländern Österreich, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Norgwegen, Polen, Ukraine und zusätzlich noch in der Türkei. Weltweit hören damit 40 Millionen Haushalte die Programme des Pay-Radiosenders.

Music Choice zeichnet sich in Deutschland für die 21 Kanäle des Premiere-Angebots „Premiere Music Studio“ verantwortlich. Auf diesen Sendern läuft nach Musikrichtungen geordnet ein 24-Stunden-Musikangebot ohne Werbung und Moderation – also nur Musik.
 
Ähnliches bietet die Konkurrenz von Xtra Music in den Pay-TV-Paketen für die Kabelkunden von Kabel Deutschland, Unity Media und Primacom mit mehr als 47 Sendern an. Unter Xtra Music lief der Vertrieb der US-amerikanischen DMX-Radiokanäle über Satellit, Kabel und Internet. Wie viel die bisherigen Eigentümer Maxide Music und LGI Ventures (gehört zu Liberty Global Gruppe) für Xtra Music bekommen haben, wurde nicht bekannt gegeben.

Derzeit deutet alles darauf hin, dass die Programme ab dem 31. März schrittweise zusammengelegt werden – zumindest hat Music Choice in der Pressemitteilung von Programmveränderungen gesprochen. Bisher seien die Angebote von Xtra aus den USA gekommen, ohne auf die lokalen Besonderheiten der europäischen Märkte genauer einzugehen. Dies möchte Music Choice ändern, und damit das Programm besser auf die Hörerbedürfnisse abstimmen.
 
Darüber hinaus hat sich Music Choice dazu entschlossen, den Markenname Xtra nicht weiterzuführen. Welche Konsequenzen der Kauf für den deutschen Markt haben wird, kann derzeit noch nicht genau gesagt werden. Eine diesbezügliche Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN läuft. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Grundlegende Verschiebungen im Pay-Radio-Markt ... bei Unity Media wurden inzwischen die Xtra Music-Programme durch die Music Choice Programme ersetzt ...
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum