Hamburger Radiosender entdeckt Handy und Internet

0
9
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Der Lokalsender Tide geht ab Anfang August auch über das Internet und das Handy auf Sendung. Damit ist der Radiosender über das UKW- und Kabelangebot in Hamburg hinaus nun weltweit zu empfangen.

„Für Tide ist der Radio Livestream ein doppelter Gewinn“, sagt Carsten Meincke, Geschäftsführer und Chefredakteur von Tide. „Denn zum einen kann unser Programm nun überall gehört werden und zum anderen senden wir über den Stream auch sonntags eigene Sendungen.“

Zusätzliche Hörerinnen und Hörer will Tide 96.0 auch über das UMTS-Handy erreichen. Dazu wird der Livestream über ein Handy-Portal mobil vertrieben, der Nutzer muss sich lediglich eine Software auf das Mobiltelefon laden. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum