[HDTV 2/13] Digital statt verrauscht

3
11
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Während beim TV-Empfang die Digitalisierung ungebremst fortschreitet, scheint das digitale Radio noch immer um Akzeptanz zu kämpfen. Kann DABPlus die Wende bringen?

Die gute Nachricht vorab: Wer sich heute für einen DAB-Plus-Empfänger entscheidet, kann nach wie vor den UKW-Empfang nutzen – nahezu alle Hersteller setzen auf den analogen und digitalen Empfang. Dennoch kann von einem ungebremsten Siegeszug von DAB Plus noch lange keine Rede sein, auch wenn immer mehr Hersteller durchaus hochwertige DAB-Plus-Technik in die Regale stelle.
 
In der aktuellen Ausgabe der HDTV finden Sie nicht nur ausgewählte Radios für Küche, Garten und das Schlafzimmer, sondern lesen auch, was Dr. Willi Steul, Intendant des Deutschlandradio, zum Thema zu berichten hat.
 
Neben der grundlegenden Technologie erklärt Dr. Steul, weshalb die zunehmende Verbreitung des Internetradios keine Gefahr für DAB+ darstellt und weshalb sich Deutschland an den europäischen Nachbarn ein Beispiel nehmen sollte.
 
Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der HDTV 02/2013, die ab sofort am Kiosk zu haben ist, verrät es Ihnen. Natürlich ist das Heft auch in unserem Online-Shop erhältlich. Hier können Sie auch ein Abonnement abschließen, um das Heft immer pünktlich in Ihrem Briefkasten vorzufinden.

 
NEU: Ab sofort können Sie die HD+TV auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften.
[red]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: [HDTV 2/13] Digital statt verrauscht Leider bieten die großen Hersteller noch keine oder wenige Receiver mit integrierten DAB+ -Empfänger an. Der vermeintliche technische Fortschritt begrenzt sich auf 5.1, 7.1, 9.1 usw. Fraglich ist, ob sich die Entwickler wirklich am Kunden orientieren. DAB+ im Receiver kann man nutzen oder nicht. Aber wie viele Leute stellen 8 oder 10 Lautsprecher oder Boxen in die gute Stube? Ich denke der Ball liegt jetzt bei den Herstellern.
  2. AW: [HDTV 2/13] Digital statt verrauscht Wenn schon der Vergleich mit dem Fernsehen herhalten soll: Wo es analog noch verrauscht war, geht digital nichts mehr.
  3. AW: [HDTV 2/13] Digital statt verrauscht Hä, wie das? Das kann ich nicht bestätigen. Für bestimmte Landstriche mag das stimmen, aber im Allgemeinen nicht.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum