HR öffnet DAB Plus für Privatsender

6
22
Radio UKW Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Bisher sind Privatsender nur vereinzelt in lediglich einem kleinen Teil Hessens zu hören. Das soll sich nun ändern. Der Hessischer Rundfunk gibt seines Multiplex für Privatsender frei.

Anzeige

Damit wird es den hessischen Privatsendern erstmals möglich sein landesweit über DAB-Plus zu senden. Bislang ist dieses Privileg den Wellen des öffentlich-rechtlichen HR vorenthalten.

In Hessen gibt es zur Zeit zwei DAB-Plus-Sendernetze. Zum einen den Multiplex des Hessischen Rundfunks und den privat genutzten Hessen-Digital-Radio-Mux. Letzterer deckt jedoch nur die Rhein-Main-Region ab und es ist nicht geplant das Sendernetz weiter auszubauen. Ganz im Gegenteil zum HR-Mux. Dieser deckt ohnehin bereits jetzt einen Großteil des Bundeslandes ab und soll in Bälde noch erweitert werden.

Durch die Freigabe entstünde die Möglichkeit für Privatsender in Hessen landesweit über DAB-Plus empfangbar zu sein. Interesse an den Plätzen soll vor allem die FFH-Gruppe mit ihren Sendern Harmony.fm, Radio FFH und Planet Radio bekundet haben. [bey]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

6 Kommentare im Forum

  1. Die Verbreitung in einem landesweiten Boquet dürfte aber relativ teuer sein und trotzdem nur relativ wenig Zuhörer (abhängig von der Zielgruppe) bringen.
  2. Sehr gute Entscheidung. War längst überfällig. Also zukünftig dann hr1 hr2 hr3 hr4 Nord hr4 Mitte hr4 Süd You FM hr-info FFH (Rhein-Main?) harmony.fm Planet Radio Wenn es soweit ist mit den neuen Programmen, dann auch hoffentlich im Siegerland empfangbar. Stichwort Aufschaltung Sackpfeife. Dann gibts hier 46 Programme (40 verschiedene) auf 4 Kanälen.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum