Neue Mitglieder bei der IMDR

0
15
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Frankfurt – Die Initiative Marketing Digital Radio (IMDR) hat Verstärkung aus dem In- und Ausland bekommen.

Die Firmen Visteon, Perstel, Texas Instruments sowie Rohde&Schwarz unterstützen von nun an die IMDR in ihren Maßnahmen zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades von Digital Radio. Visteon, weltweit einer der größten Radiohersteller, engagiert sich bereits seit 1995 in der DAB Entwicklung. 1996 hat das Unternehmen bereits einen Prototypen vorgestellt und konnte auf der IFA 1999 einen integrierten AM / FM / DAB Radioprototyp präsentieren. Weltweit ist Visteon einer der führenden Komplettanbieter von Fahrzeugkomponenten und -systemen in den Bereichen Erstausrüstung und Zubehör. Visteon beschäftigt rund 75.000 Mitarbeiter in 25 Ländern und verfügt über ein globales Netzwerk.
 
Mit Perstel Limited konnte ein Partner aus Korea gewonnen werden. Perstel ist erfolgreich mit portablen Handheld-Geräten in Deutschland gestartet und wird Digital Radio mit einer vielfältigen Produktpalette voranbringen. Auch Texas Instruments möchte mit seiner Mitgliedschaft die IMDR bei ihren Marketingmaßnahmen unterstützen und weiter stärken. Der deutsche Markt spielt für TI eine entscheidende Rolle bei der Einführung von Digital Radio.
 
Rohde&Schwarz ist überzeugt, dass das Digital-Radio eine große Zukunft hat. Das Unternehmen ist der Marketing-Initiative beigetreten, um das Voranschreiten in das digitale Radio-Zeitalter mit zu beschleunigen. Rohde&Schwarz bietet komplette Lösungen im Bereich DAB-Multiplex, Sendetechnik, Datacasting und die dazugehörige Messtechnik. Die neueste Innovation stellen die flüssigkeitsgekühlten Hochleistungs-DAB-Sender für das Band III dar. Die standard-konformen Lösungen des Unternehmens setzen seit Jahren Trends, wie z.B. der STI-Ensemble-Multiplexer. [fp]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert