Neue Studie: Internetradio wird immer wichtiger

3
7
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Der Empfang von Radiosendungen über das Internet wird neben Digital Audio Broadcasting (DAB) zu einer weiteren wichtigen digitalen Ergänzung von UKW.

Das ist unter anderem das Ergebnis einer Studie zum Nutzungsverhalten von Internetradio, die Hersteller TerraTec und Westdeutschem Rundfunk (WDR) in Auftrag gegeben wurde. Programmvielfalt und Klangqualität wurden von den 200 befragten Radionutzern als Gründe für das positive Urteil genannt.

Auch der Einsatz von PC-unabhängigen Empfangsgeräten hat Auswirkungen auf die Einstellung. Während mehr als 86 Prozent der mit einem Internetradio ausgestatteten Personen täglich Internatradio nutzten, waren es bei den konventionellen PC-Nutzern lediglich 42 Prozent. [cd]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Neue Studie: Internetradio wird immer wichtiger Ja, wenn die Radiosender endlich mal von den JavaScript-Popups mit WMA-Stream wegkommen und auf Shoutcast mit statischen URL's setzen, denn dann kann man diese Streams auch endlich mal gescheit mit WLAN-Internet-Radios empfangen. Habe schon ein paar Radiostationen angeschrieben und 2 davon haben bereits ausgesagt - ja wir bieten in Zukunft einen MP3/AAC+ - Stream an, da eine digitale Verbreitung angestrebt wird (eben nicht über DAB im Moment). Scheinbar tut sich doch was, nun eben über Shoutcast/Internet. Für zu Hause sicher eine sehr gute Alternative (wenn man mal mit höheren Bitraten fährt) und für Unterwegs erst dann gut, wenn UMTS/Internet flächendeckend empfangbar ist und von den Kosten akzeptabel wird.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum