Nichtkommerzielle Lokalradios weiterhin On Air

0
7
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Kassel – Die Versammlung der LPR Hessen hat in ihrer heutigen Sitzung die Zulassungen der nichtkommerziellen Lokalradios in Frankfurt, Marburg, Rüsselsheim, Kassel, im Werra-Meißner-Kreis und in Darmstadt verlängert.

Mit Rücksicht auf die Novellierung des HPRG hatte die Versammlung im vergangenen Jahr beschlossen, die nur bis zum Jahr 2006 geltenden Zulassungen der hessischen nichtkommerziellen Lokalradios zunächst bis zum 31. Dezember 2007 zu befristen.

Nun werden die Zulassungen der Initiativen Radio X-Mix e.V. (Frankfurt am Main), Radio Unerhört Marburg e.V., Kommunales Radio Rüsselsheim – K2R e.V., Freies Radio Kassel e.V. und RundFunk Meißner e.V. (Eschwege) um weitere fünf Jahre bis Ende 2012 verlängert.
 
Die Lizenz des Lokalradioveranstalters Radar e.V. – Radio Darmstadt wird zunächst um ein Jahr verlängert. Nach Klärung praktischer Fragen der Zugangsoffenheit soll die Zulassung ebenfalls um weitere vier Jahre verlängert werden.
 
„Die nichtkommerziellen Lokalradios sind in Hessen nun seit etwa zehn Jahren auf Sendung und leisten einen wichtigen Beitrag zur lokalen Angebotsvielfalt“, so Winfried Engel, Vorsitzender der Versammlung der LPR Hessen. „Vertreter aus Politik, aus der Kulturszene wie auch aus dem Bildungsbereich schätzen nicht nur die Berichterstattung der Radios, sondern auch ihre gesellschaftlichen und pädagogischen Aktivitäten“, kommentierte Engel die Entscheidung. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum