Rheinland-Pfalz: Radiosender Jukebox will im Kabel starten

0
18
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Der Radiosender Jukebox darf sein Programm nun auch in Rheinland-Pfalz im Kabel verbreiten. Die zuständige Landesmedienanstalt hat der 2010 als Hobbyprojekt gestartetet Hörfunkwelle nun eine entsprechende Zulassung erteilt.

Gute Nachrichten für den Radiosender Jukebox: Nach der Lizenzierung durch die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LfK) hat die Hörfunkwelle nun auch von der rheinland-pfälzischen Landesmedienanstalt LMK grünes Licht für die Verbreitung des Programm im Kabel erhalten. Wie der Sender auf seiner Homepage mitteilte, gilt die erteilte Rundfunkzulassen mit Wirkung vom 2. Juli 2013 an.

„Wir freuen uns über die Entscheidung der LMK und werden schnellstmöglich sowohl in Baden-Württemberg als auch in Rheinland-Pfalz an den Start gehen“, kündigte Programmchef René Porwoll an. Einen konkreten Termin nannte Porwoll aber nicht. Geplant ist derzeit, das Programm zunächst in den großen Städten des Bundeslandes über die Netze von Kabel Deutschland zu verbreiten. Zudem soll Jukebox auch im digitalen Kabelnetz von Kabel BW integriert werden.
 
Jukebox ist 2010 als reines Hobbyprojekt an den Start gegangen und wird seitdem vor allem übers Internet als Live-Stream verbreitet. Dabei widmet sich die Hörfunkwelle mit ihrer Playlist, die mehr als 6000 Songs umfasst, vor allen den Genres Rock und Pop. [fm]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum