RTL Gruppe erwirbt Spreeradio-Anteile

0
11
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Die RTL Radio Deutschland unter der Führung von Gert Zimmer wird 33 Prozent der Anteile an dem Berliner Radiosender 105’5 Spreeradio erwerben.

„Dies ist ein wesentlicher Schritt zur Weiterentwicklung der deutschen Hörfunkaktivitäten der RTL Group“, äußert sich Gert Zimmer. „Nachdem die RTL Radiovermarktung 105’5 Spreeradio seit Anfang 2004 erfolgreich vermarktet, wollen wir unsere Partnerschaft nun noch verstärken. Wir glauben an das Potenzial des Senders und wollen mit dieser Beteiligung unsere erfolgreiche Position auf dem Berliner Hörfunkmarkt festigen.“
 
105’5 Spreeradio wurde in 2002 von einem Team um den ehemaligen Geschäftsführer und Gründer des Senders Stephan Schwenk übernommen. Seit August 2004 ist das optimierte Oldie-Based-AC-Format on Air: „Der neue Sound für Berlin“ – ein spezieller Mix aus den besten Hits von den 60ern bis heute, abgestimmt auf die Bedürfnisse der Hörer von 30 bis 59 Jahre. Jochen Trus, bekannter Moderator aus Berlin, ist Programmdirektor und Morgenmoderator.
 
Dem Anteilserwerb war im März von der Landesmedienanstalt Berlin-Brandenburg zugestimmt worden und er steht noch unter dem Vorbehalt der abschließenden kartellrechtlichen Genehmigung.
 [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert