Saarland verdoppelt Reichweite für DAB-L-Band

0
22
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Saarbrücken – Die Landesmedienanstalt Saarland (LMS) hat nach den Worten ihres Direktors, Dr. Gerd Bauer, veranlasst, dass ab sofort ein zusätzlicher Sender für das DAB-L-Band in Göttelborn in Betrieb genommen wird.

Dadurch wird die Reichweite der DAB-L-Band-Versorgung deutlich verbessert, sodass nun rund 510 000 statt bisher ca. 280 000 Saarländerinnen und Saarländer DAB mobil empfangen können. Mit einer zusätzlichen Dachantenne ist der DAB-Empfang für den gleichen Empfängerkreis auch innerhalb des Hauses (Indoor-Versorgung) garantiert.
 
Diese Verbesserung im Bereich DAB stellt einen wichtigen Faktor für das Saarland dar, das im Hinblick auf die Digitalisierung im Bereich des Hörfunks bundesweit eine Vorreiterrolle einnimmt: Der Fachhandel im Saarland hält inzwischen zahlreiche DAB-Empfangsgeräte bereit. Laut Dr. Gerd Bauer, Direktor der LMS, unterstreiche die Aufschaltung des Senders Göttelborn und die damit verbundene Verbesserung der Empfangsmöglichkeiten von DAB die Innovationsstrategie des Saarlandes.
 
DAB steht für Digital Audio Broadcasting und ist ein weltweit verbreiteter Standard für die digitale Übertragung von Hörfunksignalen. DAB gewährleistet über die zwei Frequenzbänder Band III und L-Band u.a. mehr Programmauswahl, einen exzellenten Sound in CD-Qualität und einfache Bedienung. Über L-Band sind im Saarland die folgenden privaten Hörfunkveranstalter empfangbar: Antenne West, Big FM, Classic Rock Radio, Metropol FM, Roadradio, Rockland Radio und Truckradio. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert