Schweizer Radio erweitert englischsprachigen Ableger WRS

0
11
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Die Schweizer Medienanstalt SRG SSR erweitert das Programm ihres englischsprachigen Ablegers World Radio Switzerland (WRS). Die US-Sender National Public Radio, American Public Media und Public Radio International steuern Inhalte bei.

Die neuen Partnerschaften erlauben es laut der Sendeanstalt, wöchentlich 27 Stunden zusätzliche Programminhalte zu verbreiten. Damit werde das erklärte Ziel verwirklicht, die Zuhörer umfassend über die Schweiz und das Geschehen im Ausland zu informieren. Der langjährige Kooperationspartner BBC World Service steuere auch weiterhin Nachrichten aus aller Welt sowie Reportagen und Features bei, hieß es.

World Radio Switzerland wird in der Region um den Genfersee auf der UKW-Frequenz 101,7 FM verbreitet. In den übrigen Landesteilen ist der Empfang über Digital-Radio, Kabel, Satellit und Internet sowie die IPTV-Plattform der Swisscom möglich. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum