SWR-Moderator Thomas Schmidt überraschend verstorben

2
75
Bild: © racamani - Fotolia.com
Bild: © racamani - Fotolia.com

Im Alter von nur 62 Jahren ist Thomas Schmidt am Donnerstag überraschend verstorben. Der Radiomodertator war für den SWR über dreißig Jahre lang am Mikrofon.

Eine Stimme, die seit Ewigkeiten zu SWR1 gehört, ist am Reformationstag leider für immer verstummt. Thomas Schmidt ist gestern völlig unerwartet gestorben. Er hinterlässt seine Ehefrau, zwei Kinder und eine gesamte Sendeanstalt in tiefer Trauer.

Stellvertretend teilt SWR1 Programmleiterin Carola Oldenkott mit: „Wir sind schockiert und können es nicht fassen, dass ein guter Freund und Kollege gestorben ist.“

Thomas Schmidt war unter anderem der Ko-Erfinder der längsten Hitparade der Welt – der SWR1 Top 1000X. um Abschluss der fünftägigen Marathon-Charts luden Schmidt und Stefan Siller an seiner Seite zu einer großen Party ein.

Und sie staunten nicht schlecht: Über 10.000 Menschen kamen.[bey]

Bildquelle:

  • Trauer-Engel-Grabstein: © racamani - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!