SWR modernisiert Radioempfang – Mittelwelle wird eingestellt

21
19
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Der Südwestrundfunk modernisiert seinen Radioempfang. Anfang Januar 2012 werden die SWR-Mittelwellensender zugunsten der neuen Digitalradiokanäle abgeschaltet. Neben einem größeren Angebot soll damit Geld gespart werden.

Während die Übertragung über die analoge Mittelwelle Anfang Januar beendet wird, verbreitet der SWR einer Mitteilung vom Montag zufolge zukünftig seine Radioprogramme digital. Zugleich werde das neue Informationsradio „SWR Info“ über den DAB-Standard starten.
 
Die Mittelwelle sei in Bezug auf die Tonqualitätnicht mehr zeitgemäß und werde von immerweniger Hörern genutzt. Daher wolle der SWR „statt in Zeiten knapper werdenderMittel weiter Geld in eine teure veraltete Technologie zustecken“, verstärkt auf den digitalenHörfunk setzen, erklärte Joachim Bareiß, Leiter der SWR- Programmverbreitung die Entscheidung.

Das Digitalradio stelle eine moderne, terrestrische Übertragung von Hörfunkinhalten dar, „die neben einer deutlich besseren Tonqualität viele multimediale Zusatzfunktionen wie Nachrichtenschlagzeilen in Textform oder Wetter- und Stauinformationen bietet“, ergänzte der Leiter der Programmverbreitung. Zudem würde die Abschaltung der sechs noch bestehenden Mittelwellensender zu erheblichen Einsparungen führen und sei damit „eine Entscheidung im Sinne der Wirtschaftlichkeit und der Gebührenzahler“. [js]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

21 Kommentare im Forum

  1. AW: SWR modernisiert Radioempfang - Mittelwelle wird eingestellt Und wieder ein Sender weniger im Auto (ContRa). Leider hat mein Auto keinen DIN-Schacht. Spätestens jetzt würde ich mir ein DAB(+) Radio einbauen.
  2. AW: SWR modernisiert Radioempfang - Mittelwelle wird eingestellt na dann wärst genau der lobby aufgesessen. und zum swr: das habe ich schon mal bei dab gehört....nur die zukunftssichere verbreitungstechnik hat genau 7% der zeitspanne gehalten wie mittelwelle das ist visionär. alle 6-7 jahre alle sender neu, alle empfänger neu.... die industrie freut sich sarkasmus am ende: den swr käme es wie der DW am billigsten, wenn sie gar kein radioprogramme mehr produzieren und ausstrahlen.
Alle Kommentare 21 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum