WDR 3: Ab 2018 täglich Hörspiele

1
45
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

WDR 3 weitet seine Hörspieltermine aus. Ab nächstem Jahr wird es dann tägliche Hörspielgeschichten am Vorabend geben.

WDR 3, das meistgehörte Kulturradio der ARD, wird ab 2018 Hörspiele in verschiedenen Längen und Formen anbieten. Neben den klassischen, 60-minütigen Hörspielen experimentiert das WDR-Hörspielteam mit Hörspielen mit 30, 60, 90 oder 120 Minuten Länge, die mehrteilig gesendet werden sollen.

Ab Januar 2018 laufen die Hörspiele von Montag bis Donnerstag eine halbe Stunde und von Freitag bis Sonntag eine Stunde lang. Schon „mit der Einführung des prominenten Hörspiel-Platzes um 19 Uhr haben wir vor zwei Jahren ein klares Bekenntnis zur Gattung Hörspiel gegeben.“, so WDR 3-Programmchef Karl Karst. Nun geht man also noch einen Schritt weiter und sendet täglich.

Gleich zu Beginn des neuen Jahres präsentiert WDR 3 ein neues Originalhörspiel in drei Teilen vom Bestseller-Autor Jan Weiler: „Eingeschlossene Gesellschaft“ nimmt ein komplettes Lehrerzimmer satirisch in Geiselhaft. Ebenfalls im Januar sendet wird die Hörspielreihe „Die drei Sonnen“ nach dem gleichnamigen Roman von Cixin Liu gesendet. [bey]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. Wenn dann noch Hörspiele in Kunstkopf-Stereo produziert dabei sind, kommen im positiven Sinn nostalgische Emotionen auf.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum