Zulassung von „Klassik Radio“ in Hessen verlängert

0
11
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Wiesbaden – Die Zulassung für die terrestrische Verbreitung des Hörfunkspartenprogramms „Klassik Radio“ wird in Hessen um weitere fünf Jahre bis 2014 verlängert.

Dies entschied die Versammlung der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) in ihrer heutigen Sitzung. Das von der Klassik Radio GmbH & Co. KG verantwortete Programm wird somit weiterhin hessenweit über insgesamt neun UKW-Frequenzen zu empfangen sein.
 
Das 24stündige Spartenprogramm hat seinen Schwerpunkt im Bereich der klassischen Musik. Das Programm enthält aber auch hessenspezifische Inhalte: Täglich werden in der Sendung „Hessen Klassik – Musik aus der Mitte Deutschlands“ hessische Orchester, Komponisten und Interpreten präsentiert.
 
Auch in der Sendung „Hessen Klassik“ werden jeweils sonntags hessische Orchester vorgestellt. Darüber hinaus werden werktäglich zwei Kulturfenster „Kultur für Hessen“ mit Nachrichten aus Hessen ausgestrahlt.
 
Im Februar 1999 hatte die LPR Hessen der Klassik Radio GmbH & Co. KG erstmals die Zulassung zur Veranstaltung ihres bundesweiten Hörfunkspartenprogramms über UKW-Frequenzen in Hessen erteilt. „Klassik Radio“ sendet sein Programm in Hessen an folgenden Standorten: Bad Hersfeld (93,8 MHz), Bingen (103,4 MHz), Butzbach (96,0 MHz), Frankfurt am Main (107,5 MHz), Fulda (102,8 MHz), Gießen (88,0 MHz), Kassel (104,1 MHz), Limburg (102,0 MHz), Marburg (104,9 MHz) und Wetzlar (100,5 MHz). [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Zulassung von "Klassik Radio" in Hessen verlängert PRIMA !!! Klassik Radio - The Best of West !!!
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum