28,5 Grad Ost: Britische Free-TV-Sender ziehen um

0
751
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Senderrücken auf der Doppelposition Astra/Eutelsat 28,2/28,5 Grad Ost: Die britischen Free-TV-Sender CBS Reality, Food Network und Food Network +1 haben die Frequenz gewechselt. Zudem ist ein neuer Newskanal gestartet.

Gleich mehrere britische Free-TV-Sender haben auf der Kombiposition Astra/Eutelsat 28,2/28,5 Grad Ost ihre Frequenz gewechselt. Konkret handelt es sich dabei um den Reality-Sender CBS Reality, sowie den Kochsender Food Network und dessen Schwester Food Network +1, die das gleiche Programm um eine Stunde zeitversetzt ausstrahlt.

Alle drei haben ihren Betrieb über die Frequenz 11 344 MHz horizontal (DVB-S, Symbolrate SR 27500, Fehlerkorrektur FEC 2/3) eingestellt.
 
Damit sind die Free-TV-Sender künftig nur noch über die neue Frequenz 11 426 MHz vertikal (DVB-S, Symbolrate SR 27500, Fehlerkorrektur FEC 2/3) zu empfangen. Unter den gleichen Parametern ist zudem mit Dunya News ein neuer Nachrichtensender aus Pakistan zu empfangen.
 
Einen Überblick über die Sat-Frequenzen der für Deutschland wichtigsten Satelliten erhalten Sie in der täglich aktualisierten DF-Frequenzliste, die parallel auch als App für iOS verfügbar ist. [fm]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. AW: 28,5 Grad Ost: Britische Free-TV-Sender ziehen um 28.5° ? Hat sich auch der Standort im All verschoben ?
  2. AW: 28,5 Grad Ost: Britische Free-TV-Sender ziehen um Also selbst Astra nennt die Position 28,2°/28,5°Ost, also ist es nicht so verkehrt. SES-SATELLIT ASTRA 2E NIMMT SEINEN BETRIEB AUF 28,2/28,5 GRAD OST ÜBER EUROPA, DEM NAHEN OSTEN UND AFRIKA AUF - SES.com
  3. AW: 28,5 Grad Ost: Britische Free-TV-Sender ziehen um Der Eutelsat ist auf 28,5°O und der Astra auf 28,2°O. Angesprochene Sender kommen vom Eutelsat. DF hat hier also eindeutig Recht.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum