28,5 Grad Ost: Frequenzübernahme durch SES erfolgreich

3
6
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

SES hat in der Nacht von Donnerstag zu Freitag erfolgreich einen Großteil der bislang von Eutelsat genutzten Frequenzen auf der Orbitalposition 28,5 Grad Ost übernommen. Eutelsat beansprucht die Nutzungsrechte der entsprechenden Frequenzbereich jedoch weiterhin für sich.

Die Übernahme eines Großteils der bisher von Eutelsat genutzten Frequenzen auf der Satellitenposition 28,5 Grad Ost durch den luxemburgischen Betreiber SES war erfolgreich. Wie SES am Freitagmorgen (4. Oktober) mitteilte, sei die Umstellung in der Nacht von Donnerstag zu Freitag erfolgt. Betroffen von der Umstellung waren dabei die Frequenzbereiche zwischen 11,45 GHz und 11,70 GHz sowie zwischen 12,50 GHz und 12,75 GHz im Downlink und 14,00 GHz bis 14.50 GHz im Uplink, die nun über die SES-Orbiter versorgt werden.
 
Anders als zunächst befürchtet scheinen dabei Sender, die auf Transpondern im Frequenzbereich 12,50 GHz bis 12,75 GHz ausgestrahlt werden, nicht auf den UK-Spotbeam von Astra 2F verschoben worden sein, sondern senden über den in Mitteleuropa wesenlich besser empfangbaren Europa-Beam des Satelliten. 

Vor der Internationalen Handelskammer in Paris geht indes der Streit zwischen SES und Eutelsat um die Rechtmäßigkeit der Frequenzübernahme durch SES weiter. Bereits im September hatte Eutelsat angekündigt, den seit Oktober 2012 geführten Rechtsstreit weiterführen zu wollen. Die Franzosen beanspruchen die Nutzungsrechte für die nun von SES übernommenen Frequenzbereiche weiterhin für sich. Einen Vetrag zwischen SES und Media Broadcast, welcher die Nutzungsrechte an den luxemburgischen Betreiber überträgt, erachtet Eutelsat als unrechtmäßig.
 
Am 30. August 2013 hatte Media Broadcast vor dem Landgericht Bonn jedoch eine Einstweilige Verfügung gegen Eutelsat erwirkt. Diese hatte es dem Satellitenbetreiber untersagt, die Frequenzübernahme durch SES zu blockieren. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: 28,5 Grad Ost: Frequenzübernahme durch SES erfolgreich So, und jetzt schnell ein paar FTA HD-Sender, bitte!
  2. AW: 28,5 Grad Ost: Frequenzübernahme durch SES erfolgreich sind doch genug drauf dort.... aber ne Menge Schrott.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum