Afrika erleben: Neuer Free-TV-Sender auf Astra 23,5 Grad Ost

1
7
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der niederländische Anbieter Scope TV Media will Zuschauern in Europa Kultur, Sport, Musik und Lebensgefühl des afrikanischen Kontinents mit dem neuen Spartensender AFTV (Untertitel: „Beautiful Africa“) vermitteln. Er wird ab dem 10. März unverschlüsselt über Astra 23,5 Grad Ost verbreitet.

Zunächst soll via Satellit lediglich ein Trailer mit Ausschnitten aus dem bereits im Internet verbreiteten Programm zu sehen sein, ab dem 1. April beginnt dann der reguläre 24-Stunden-Sendebetrieb, bestätigte Scope TV Media in einer Ankündigung vom Mittwoch. Das englischsprachige Angebot von AFTV soll zeitnah auch über Kabelnetze und IPTV-Plattformen verbreitet werden. Interessierte Plattformbetreiber könnten das Signal kostenlos einspeisen, hieß es.

Das Projekt wird von afrikanischen Botschaften und Rundfunkanstalten unterstützt und soll die Schönheit des afrikanischen Kontinents, aber auch dessen rasante wirtschaftliche Entwicklung möglichst vielen Menschen näherbringen, umriss Senderchef Larry Omodia die Motivation für AFTV. Eingeplant sind neben Nachrichten auch Serien, Filme und Magazine
 
Bill Wijdeveld: Managing Director von Astra Benelux, bezeichnete AFTV als große Bereicherung für das eigene Free-to-Air-Angebot. SES sei selbst in Afrika aktiv und wisse um die Bedeutung für die weltweiten Märkte. Die Verbreitung erfolgt über die Frequenz 12,168 GHz (Polarisation vertikal, Symbolrate 27 500 MSym/s, FEC 3/4). Unter www.aftv.nl gewährt Scope TV Media bereits erste Einblicke in das Programm. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Afrika erleben: Neuer Free-TV-Sender auf Astra 23,5 Grad Ost Ein ähnliches Programmkonzept wird auf Astra 1 19,2° Ost, 11.612 H 22000 als RTB Trailer gezeigt ! LG Franz aus Wien
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum