AG Sat: Trend geht zur Signalaufbereitung

0
12
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die in der Arbeitsgemeinschaft Satellitenempfang (AG Sat) e.V. zusammengeschlossenen Hersteller sind auch in diesem Jahr auf der Anga Cable vertreten.

„Die Messe ist nicht nur für Kabelnetzbetreiber, sondern auch für die Informationstechniker, die sich mit zukunftsträchtigen Themen wie Sat-Empfang, Digital-TV, HDTV und Highspeed-Internet beschäftigen, das Highlight dieses Jahres“, begründet dies Herbert Strobel, Vorstandsmitglied der AG Sat.
 
Nachdem bisher vor allem große Kabelnetze aufgerüstet wurden, hat sich laut AG Sat der Trend zur Zusatzversorgung mit Satellitenempfang und zum Netzausbau in den letzten Monaten auf kleinere Netze mit bis zu 50 Wohneinheiten ausgeweitet.
 
Nachgefragt werden vor allem digitale Aufbereitungseinheiten sowie Multischalter. „Dies macht deutlich, dass es mit dem Ausbau der Kabelnetze weiterhin zügig voran geht,“ so Strobel. „Hiervon profitieren nicht nur immer mehr Verbraucher, sondern auch die Handwerksbetriebe, die sich intensiv über die Möglichkeiten des Satellitenempfangs informieren und somit als kompetente Ansprechpartner gegenüber Netzbetreibern und Hausbesitzern auftreten können.“[fp]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert