Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

82
17
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die Abschaltung der analog verbreiten TV-Programme über Satellit ist in den frühen Morgenstunden des 30. April planmäßig verlaufen.

Punkt drei Uhr schaltete RTL als erster Anbieter seine analog verbreiten Programme auf der Astraposition 19,2 Grad Ost ab. Kurz darauf folgten auch die öffentlich rechtlichen Kanäle, welche die Analogabschaltung um vier Uhr beendet hatten. Die bisher von 3Sat, RBB Fernsehen und Das Erste genutzten Frequenzen werden nun mit den neuen HDTV-Programmen der öffentlich rechtlichen Sender belegt, welche bereits kurz nach der analogen Abschaltung auftauchten.
 
Die letzten analog verbreiten Kanäle sind Eurosport und HSE 24, welche mit Stand 8  Uhr als letzte Anbieter ihre analogen Ausstrahlungen über Astra 19,2 Grad Ost einstellten.  Auf einer Vielzahl der bisher analog genutzten Kanäle ist aktuell eine Hinweistafel zu sehen. Astra informiert die Zuschauer auf diesem Weg, dass seit 30 April die analoge Satellitenverbreitung eingestellt wurde und die Kanäle nur noch digital verbreitet werden. Insgesamt elf dieser Hinweistafeln sollen noch bis Ende Mai aufgeschaltet bleiben. [rp]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

82 Kommentare im Forum

  1. AW: Analogabschaltung planmäßig verlaufen April April es senden noch einige. Arte ist auch noch da.
  2. AW: Analogabschaltung planmäßig verlaufen Auch mal die Meldung gelesen oder nur die Überschrift?
  3. AW: Analogabschaltung planmäßig verlaufen Das selbe könnte ich zu Dir sagen. Arte ist bei der Auflistung nämlich nicht bei. Guten Morgen.
Alle Kommentare 82 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum