Anga Cable: GSS Grundig mit Transcoder von MPEG 4 nach PAL

2
16
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die so genannte Kopfstationstechnik ist das Kerngeschäft der GSS Grundig SAT Systems GmbH. Auf der Fachmesse Anga Cable präsentiert der Hersteller seine neue Kopfstations-Cassette, die MPEG-4-Signale in analoge PAL-Signale umwandelt.

Flexibler Wandler

   
Neu im Produktprogramm der GSS GmbH ist eine Kopfstations-Cassette, die MPEG 4-Signale, also HDTV-Programme, in analoge PAL-Signale wandelt. Verwunderlich ist für den Fachmann, dass ein erstklassiges, hoch auflösendes, digitales Signal in ein analoges Signal mit geringerer Auflösung umgesetzt wird. Dazu Fred Hübner, Sprecher der GSS Geschäftsführung: „Anfänglich wollten wir diese Variante noch nicht in den Markt bringen, aber viele Kunden im In- und Ausland haben genau diese Funktionalität gefordert.“

Hintergrund dafür sind die Einspeise-Verträge vieler Kabelnetzbetreiber. Dort ist vielfach die Verpflichtung enthalten, analoge Programme bis beispielsweise 20XX für die Mieter, die von den jeweiligen Kabelnetzen mit TV-Programmen versorgt werden, zur Verfügung zu stellen. „Nach der Erweiterung des Programmangebots mit neuen HD-Programmen ist der Weg von HDTV/MPEG 4 auf PAL also für viele Kabelnetzbetreiber ein absolutes Muss und für uns ein Entwicklungsauftrag“, so Hübner weiter.Überwiegend digital

Standen anfangs analoge Umsetzer, die Satelliten-Signale in die terrestrischen Frequenzbereiche wandeln, im Mittelpunkt des Produktportfolios, dominieren aktuell die digitalen Cassetten das Produktprogramm der GSS GmbH.
 
Egal, ob von digital Satellit auf digital Kabel, digital-terrestrisch, HDTV-Varianten oder alle Möglichkeiten der IPTV-basierten Übertragung, GSS fertigt eine entsprechende Kopfstations-Cassette – und nun auch von HDTV auf PAL.Ausnahmestellung

         
Eine Ausnahmestellung hat GSS mit der Kompatibilität aller bisher im Markt befindlichen Kopfstationen. Alle neuen Cassetten lassen sich problemlos gegen bisherige tauschen. Diese Tatsache fällt besonders bei Umstellungen von analogem auf digitalen Empfang oder bei allen anderen Modernisierungen ins
Gewicht.

Planung und Umrüstung von Kopfstationen werden dadurch kostengünstiger und deutlich einfacher als bei Empfangsanlagen, bei denen die Kopfstationen in vergleichbaren Fällen komplett getauscht werden müssen. So können die Kabelnetzbetreiber, die aktuell von HDTV auf PAL umsetzen müssen, später problemlos die Cassetten gegen HDTV auf Digital-TV-Versionen tauschen. [Promotion]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Anga Cable: GSS Grundig mit Transcoder von MPEG 4 nach PAL Prima, denn gibts die schönen neuen HD-Kanäle endlich in bestem analogen PAL . Führet sie nicht in Versuchung!
  2. AW: Anga Cable: GSS Grundig mit Transcoder von MPEG 4 nach PAL Solange sich damit Geld verdienen lässt, sprich analog geschaut wird, wird es produziert und gebaut.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum