Anga Com: Fachmesse 2013 mit neuer Kongressstruktur

0
21
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die Fachmesse Anga Com hat ihr Kongressprogramm für die Ausstellung 2013 bekannt gegeben. Auf vier Branchengipfeln zu den Themen Fernsehen, Breitband, Connected Home und International Technology sollen zahlreiche hochkarätige Teilnehmer über die Zukunft ihrer jeweiligen Branchen diskutieren.

Anzeige

Die Fachmesse Anga Com (ehemals Anga Cable) will in diesem Jahr neben ihrem Namen auch ihr Kongressprogramm an das inhaltliche Profil anpassen, dass sich in den letzten Jahren herauskristallisiert hat. Wie der Veranstalter am Donnerstag bekannt gab, sollen gemäß dem Slogan „Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & Satellit“ auf der Anga Com insgesamt vier hochkarätig besetze Branchengipfel stattfinden: Neben dem Fernsehgipfel, dem Breitbandgipfel und dem neuen Connected Home Summit auch der englischsprachige International Technology Summit.

Für die drei deutschsprachigen Gipfel konnte bereits eine Vielzahl von Teilnehmern bestätigt werden. So sollen für die Netzbetreiber Adrian von Hammerstein (Kabel Deutschland), Lutz Schüler (Unitymedia Kabel BW), Dirk Brameier (EWE TEL) und Theo Weirich (Wilhelm.tel) teilnehmen. Auf Seiten der Programmveranstalter konnten Karola Wille (MDR), Conrad Albert (ProSiebenSat.1), Dr. Andreas Bereczky (ZDF) und Brian Sullivan (Sky Deutschland) gewonnen werden. Für die Ausrüster nehmen Wilhelm Dresselhaus (Alcatel-Lucent), Christian P. Illek (Microsoft), Martin Wiegmann (Cisco), Hannes Schwaderer (Intel) und Volker Smid (Hewlett Packard) teil. Die Bundesnetzagentur wird vertreten von Iris Henseler-Unger.
 
Auch für den englischsprachigen International Technology Summit konnte bereits hochkarätige Beteiligung gewonnen werden. So werden Nick Fielibert (Cisco), Lorenz Glatz (Kabel Deutschland), Bruce McClelland (Arris), Jørgen Michaelsen (YouSee), Hanno Narjus (Teleste) und Giles Wilson (Ericsson) teilnehmen.
 
Die Anga Com wird vom 4. bis zum 6. Juni 2013 in Köln stattfinden. Laut Veranstalter liegen fünf Monate vor dem Start der Messe bereits 300 Aussteller-Anmeldungen vor. 2012 verbuchte die damals noch als Anga Cable bekannte Fachmesse 16 000 Besucher aus dem In- und Ausland.   

[ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum