Anga Com: Schwaiger präsentiert neuen Sat-Finder

0
10
Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die heute in Köln eröffnete Fachmesse Anga Com nutzt auch der deutsche Antennenhersteller Schwaiger, um die umfangreichen Neuheiten und Weiterentwicklungen aus seinem Produktportfolio zu präsentieren. Unter anderem hat Schwaiger den neuen Sat-Finder 9002 im Gepäck.

Ab dem heutigen Dienstag können sich Interessierte auf der Anga Com, Europas führender Fachmesse für Breitband, Kabel & Satellit, in Köln über die aktuellen Neuerungen und Trends aus der TV- und Technik-Branche informieren. Auch der deutsche Antennenhersteller Schwaiger präsentiert umfangreiche Neuheiten sowie Weiterentwicklungen aus seinem Produktkatalog. In Halle 10.2 können Interessierte am Stand D31 unter anderem den neuen Sat-Finder SF 9002 des Herstellers begutachten.

Die Grundvoraussetzung für einen problemlosen Sat-Empfang ist die exakte Ausrichtung des Sat-Spiegels auf den gewünschten Satelliten. Hilfe bei dieser Ausrichtung soll der SF 9002 von Schwaiger bieten, mit dem sich Sat-Spiegel einmessen lassen. Erleichtert werden soll das Auffinden des gewünschten Satelliten durch die 18 vorprogrammierten Satelliten. Die exakte Anzeige von Signalstärke und Qualität mit Hilfe lichtstarker LEDs soll zudem eine schnelle Justierung auf die genaue Position ermöglichen.
 
Geeignet ist Schwaigers neuer Sat-Finder 9002 für alle gängigen LNBs. Der Eingang ist mit einer BNC-Buchse ausgerüstet. Zum Lieferumfang gehören neben einem F-Anschlusskabel und einem Adapter von F auf BNC außerdem ein USB-Kabel für Updates, ein zusätzliches Halteband sowie ein Handbuch mit Installationshilfen. Optional ist zudem ein schlagfester Transportkoffer erhältlich. Mit Strom wird der SF9002 über einen integrierten Akku versorgt, der über das zugehörige Netzteil oder einen ebenfalls im Lieferumfang enthaltenes Kfz-Ladekabel aufgeladen werden kann.
 
Neben dem neuen Sat-Finder hat Schwaiger auch weitere Neuerungen mit im Messegepäck, wie zum Beispiel den neuen HDTV-Sat-Receiver DSR581HD mit PVR-Anschluss, dern Sat>IP-Receiver DSR51IP mit erweitertem Funktionsumfang oder aber hitzebeständige Sun Protect LNBs.
 
 
Weitere Details zur Messe bietet das Anga Com Spezial, hier kostenlos downloaden.
[das]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum