Anixe iTV stellt Sendebetrieb ein

3
18
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der Free-TV-Kanal Anixe iTV wird seinen Sendebetrieb über Astra 19,2 Grad Ost in Kürze einstellen. Dies kündigt der Sender derzeit in einer Einblendung an. Bei Anixe iTV handelte es sich um einen der ersten vollwertigen Hybrid-Kanäle, welcher den HbbTV-Standard nutzte.

Der über Astra 19,2 Grad Ost zu empfangene Free-TV-Sender Anixe iTV wird seinen Sendebetrieb in den kommenden Tagen einstellen. Eine entsprechende Ankündigung lässt der Veranstalter Anixe HD Television über den Kanal ausstrahlen. Über die Gründe für die Abschaltung des Senders äußerte sich der Veranstalter bislang nicht. Auch ein genauer Termin für die Abschaltung wurde bislang nicht kommuniziert.

Anixe iTV war erst im März 2011 über Astra gestartet. Bei dem Sender der Anixe-Gruppe handelt es sich um einen HbbTV-bassierten-Kanal. Auf dem Sendeplatz selbst empfängt der Zuschauer dabei lediglich wechselnde Standbilder zu einzelnen Nachrichtenbeiträgen. Über die rote Taste auf der Fernbedienung des HbbTV-fähigen Empfangsgerätes werden dann die eigentlichen Videobeiträge gestartet, die dabei nicht über Satellit, sondern über IP-Stream empfangen werden.
 
Derzeit ist Anixe iTV noch auf der Frequenz 11 421 MHz horizontal (DVB-S, Symbolrate SR 22000, Fehlerkorrektur FEC 5/6) zu empfangen. Auch die HbbTV-Funktionen stehen zumindest bis auf Weiteres noch zur Verfügung. 
 
Einen Überblick über die Sat-Frequenzen der für Deutschland wichtigsten Satelliten erhalten Sie in der täglich aktualisierten DF-Frequenzliste, die parallel auch als App für iOS verfügbar ist.
[ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Anixe iTV stellt Sendebetrieb ein Na toll... Der war doch auch via DVB-T (HbbTV) in der Multithek empfangbar.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum